Bei Manchester United kommt Paul Pogba oft nicht auf Touren. Deshalb wird spekuliert, ob er den Verein verlässt. Nun scheint auch PSG interessiert.
Paul Pogba
In der Nationalmannschaft dirigiert Pogba sein Team und zählt zu den Leader-Figuren. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Paul Pogba wechselte 2016 von Turin nach Manchester.
  • Seither steht er für seine Leistungen bei den «Red Devils» oft in der Kritik.
  • Daher gibt es Gerüchte, dass der 28-Jährige den Verein im nächsten Sommer verlässt.

Im französischen Nationalteam gehört Paul Pogba zu den unangefochtenen Leistungsträgern. Dort zeigt er seine Genialität auf dem Feld und überzeugt durch grossen Einsatz. Es sind genau diese Dinge, die in Manchester oft am Mittelfeldspieler kritisiert werden. Zurzeit scheint völlig offen, wo die Karriere des 28-Jährigen weiter geht.

Paul Pogba
Paul Pogba mag bei ManUnited nur selten zu überzeugen. - keystone

Wie «Mercato» berichtet, hat der Franzose verschiedene Möglichkeiten. Bei ManUnited soll man, trotz aller Kritik, mit ihm verlängern wollen. Auch Real Madrid scheint an Pogba interessiert zu sein. Und nun soll sich auch PSG in den Transfer-«Pogker» einschalten.

Angeblich sind die Pariser nach wie vor auf der Suche nach einem Mittelfeldspieler. Dabei soll nun auch der Name des Weltmeisters von 2018 auf der Wunschliste stehen. Paul Pogba wäre ein weiterer Star im Kader von Paris Saint-Germain.

Paul Pogba
Gegen Liverpool sah Paul Pogba nach einem Foul im Mittelfeld direkt Rot. Bei der 0:5-Misere gegen die «Reds» wurde er erst zur Halbzeit eingewechselt. - keystone

Wie Transferexperte Fabrizio Romano berichtet, habe Pogba seit Juli ein Angebot von United. Bislang sei er aber noch nicht darauf eingegangen. Auch Real Madrid möchte den Mittelfeld-Strategen unbedingt verpflichten. Die Königlichen wollen ihn gemeinsam mit Landsmann Mbappé nach Spanien holen.

Für welche Option wird sich Pogba entscheiden?

Auch Juventus Turin könnte sich vorstellen, Pogba wieder in die Serie A zu locken. Fest steht: Der Franzose kann sich aussuchen, wo er spielen möchte. An Angeboten von europäischen Spitzenklubs mangelt es nicht.

Premier LeagueSpSNUTorePkt
1.Manchester City LogoManchester City21172253:1353
2.Chelsea LogoChelsea21122745:1643
3.FC Liverpool LogoFC Liverpool20122652:1842
4.Arsenal LogoArsenal20117233:2535
5.West Ham LogoWest Ham20106437:2734
6.Tottenham Hotspur LogoTottenham Hotspur18105323:2033
7.Manchester United LogoManchester United1996430:2731
8.Wolverhampton LogoWolverhampton1987414:1428
9.Brighton Hove Albion LogoBrighton Hove Albion1964920:2027
10.Leicester City LogoLeicester City1877431:3325
11.Crystal Palace LogoCrystal Palace2057829:3023
12.Brentford LogoBrentford1968523:2623
13.Aston Villa LogoAston Villa19711125:3022
14.FC Southampton LogoFC Southampton1946920:2921
15.Everton LogoEverton1859423:3219
16.Leeds United LogoLeeds United1948721:3719
17.Watford LogoWatford18413122:3613
18.Burnley LogoBurnley1718816:2711
19.Newcastle United LogoNewcastle United19110819:4211
20.Norwich LogoNorwich1921348:4210

Mehr zum Thema:

Paris Saint-Germain Manchester United Juventus Real Madrid Serie A Paul Pogba