Manchester United befindet sich in der Premier League im freien Fall. Nach dem 0:5-Heimdebakel gegen Liverpool wird die Luft für Trainer Solskjaer dünner.
Manchester United
Manchester United blamiert sich gegen Liverpool bis auf die Knochen. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Liverpool fügt ManUtd im Old Trafford eine heftige 0:5-Klatsche zu.
  • United-Coach Solskjaer spricht danach vom «dunkelsten Tag» seiner Trainerzeit.

Nach der 0:5-Heimklatsche gegen Erzrivale Liverpool brennt bei Manchester United der Baum – und zwar so richtig! Schon zur Pause liegen die «Red Devils» mit 0:4 zurück, haben gegen das Klopp-Team nicht den Hauch einer Chance. Trauriger Rekord: So viele Gegentore kassierte United in der ersten Halbzeit noch nie!

Manchester United
Paul Pogba fliegt beim 0:5 gegen Liverpool vom Platz. - dpa

Die Folge: Schon zur Pause verlassen Tausende ManUtd-Fans das Old Trafford. Sie verpassen einen weiteren Gegentreffer – und eine Rote Karte gegen Paul Pogba. Ist die Zeit von Ole Gunnar Solskjaer bei Manchester United jetzt abgelaufen?

Manchester United
Die Fans von Manchester United verlassen das Stadion schon zur Pause. - screenshot/itv4

«Es ist der dunkelste Tag, seit ich hier Trainer bin», so der niedergeschlagene Norweger. «Wir sind am Tiefpunkt angelangt! Es ist das Schlimmste, das ich je erlebt habe – aber ich übernehme die Verantwortung», so Solskjaer weiter.

Manchester United im freien Fall

Doch trotz der «Schande von Manchester» denkt der ehemalige ManUtd-Stürmer nicht daran, sein Amt abzugeben. «Wir sind als Gruppe zu weit gekommen, um jetzt aufzugeben. Ich denk immer noch an die Arbeit von morgen», zeigt sich Solskjaer überzeugt.

Ole Gunnar Solskjaer
Ole Gunnar Solskjaer weht bei Manchester United ein eisiger Wind entgegen. - Keystone

Weit gekommen? Ein Blick auf die letzten Spiele zeigt an anderes Bild. Aus den letzten vier Liga-Spielen resultiert nur ein Punkt, in der Tabelle fallen die «Red Devils» auf Rang sieben.

Würden Sie bei ManUtd an Trainer Solskjaer festhalten?

Und: In der Champions League tauchen Ronaldo und seine Kollegen zum Start der Gruppenphase mit 1:2 bei Schweizer Meister YB. Immerhin holt das Solskjaer-Team danach zwei Siege gegen Atalanta und Villareal.

Trotzdem wird in Manchester stark daran gezweifelt, dass der Norweger im Rückspiel gegen YB (8. Dezember) noch an der Linie steht.

Premier LeagueSpSNUTorePkt
1.Chelsea LogoChelsea1081126:325
2.FC Liverpool LogoFC Liverpool1060429:822
3.Manchester City LogoManchester City1062220:620
4.West Ham LogoWest Ham952216:1017
5.Manchester United LogoManchester United1053219:1517
6.Arsenal LogoArsenal1053212:1317
7.Brighton Hove Albion LogoBrighton Hove Albion1042411:1116
8.Tottenham Hotspur LogoTottenham Hotspur105509:1615
9.Everton LogoEverton943215:1414
10.Leicester City LogoLeicester City1044215:1714
11.Wolverhampton LogoWolverhampton94419:913
12.Brentford LogoBrentford1034312:1212
13.Crystal Palace LogoCrystal Palace1022613:1412
14.FC Southampton LogoFC Southampton102359:1211
15.Aston Villa LogoAston Villa935113:1510
16.Watford LogoWatford1036112:1810
17.Burnley LogoBurnley1015410:167
18.Leeds United LogoLeeds United91448:167
19.Newcastle United LogoNewcastle United1006411:234
20.Norwich LogoNorwich90722:232

Mehr zum Thema:

Champions League Premier League Old Trafford Paul Pogba Trainer Ronaldo Liga BSC Young Boys Manchester United Liverpool