Lionel Messi wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Nun kann er nach einem negativen Testresultat bald ins Training von Paris Saint-Germain zurückkehren.
Positiv auf Corona getestet: Lionel Messi. Foto: Christophe Ena/AP/dpa/Archivbild
Positiv auf Corona getestet: Lionel Messi. Foto: Christophe Ena/AP/dpa/Archivbild - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Lionel Messi wurde negativ getestet.
  • Er darf bald wieder mittrainieren.
  • Vielleicht kann er im Match gegen Olympique Lyon antreten.

Fussballstar Lionel Messi hatte sich mit Corona angesteckt. Nun ist der Spieler wieder zurück bei Paris Saint-Germain. Er kann in den kommenden Tagen wieder mit dem Training loslegen.

Der Verein teilte am Mittwochabend mit, dass der Argentinier ein negatives Testergebnis vorweisen konnte. Der 34-Jährige wurde davor in seinem Heimatland positiv getestet.

Für Paris Saint-Germain steht am Sonntag der Match gegen Olympique Lyon an. Vielleicht wird Messi schon dann auf dem Platz stehen. Auch bei Lyon gibt es Corona-Fälle: Für Shaqiri wäre der Match gegen den PSG der erste nach seiner Isolation.

Mehr zum Thema:

Olympique Lyon Lionel Messi Paris Saint-Germain Coronavirus