Sind die Tage von Mario Gavranovic in Kroatien bald gezählt? Der Nati-Stürmer soll sich mit dem türkischen Verein Kayserispor auf einen Transfer geeinigt haben.
Mario Gavranovic
Mario Gavranovic im Einsatz für die Schweizer Nationalmannschaft. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Mario Gavranovic steht vor einem Wechsel in die Türkei.
  • Der Torjäger soll sich mit Kayerispor bereits auf einen Transfer geeinigt haben.
  • Seit 2018 läuft der Schweizer für Dinamo Zagreb auf.

Mario Gavranovic hatte an der Euro 2020 grossen Anteil am Viertelfinal-Einzug der Schweizer Nati. Sein Treffer gegen Frankreich in den letzten Spielminuten war Extra-Klasse.

Auf Club-Ebene läuft es dem gebürtigen Tessiner derzeit allerdings nicht nach Wunsch. Zuletzt sitzt er bei Dinamo Zagreb zweimal nur auf der Bank.

Mario Gavranovic
Mario Gavranovic wird Dinamo Zagreb wohl schon bald verlassen. - keystone

Laut türkischen und kroatischen Medien steht Gavranovic nun vor einem Abgang. Demnach soll er sich bereits mit dem türkischen Verein Kayserispor über einen Wechsel geeinigt haben. Der Transfer soll noch heute oder morgen kommuniziert werden.

Soll Mario Gavranovic in die Türkei wechseln?

Seit 2016 spielt der Angreifer in Kroatien. Zuerst läuft er zwei Jahre für HNK Rijeka auf. Seit 2018 trägt er das Trikot von Dinamo. Und nun schlägt der ehemalige FCZ-Spieler wohl ein neues Kapitel in der Türkei auf.

Mehr zum Thema:

Schweizer Nati Dinamo Zagreb Euro 2020 FC Zürich Mario Gavranovic