Manchester United dreht gegen Atalanta einen 0:2-Rückstand in einen 3:2-Sieg. Einmal mehr ist es Cristiano Ronaldo, der für die Entscheidung sorgt.
Ronaldo schiesst ManUnited zum Sieg gegen Atalanta. - SRF

Das Wichtigste in Kürze

  • Dank eines 3:2-Erfolgs übernimmt ManUnited in der Gruppe F die Tabellenführung.
  • Damit dürfte Trainer Ole Gunnar Solskjaer vorerst aus der Schusslinie sein.
  • Der Norweger lobt nach dem Sieg seinen Star-Stürmer Cristiano Ronaldo.

Da fällt Manchester Uniteds Trainer Ole Gunnar Solskjaer wohl ein riesiger Stein vom Herzen. Die Red Devils bezwingen Atalanta Bergamo im dritten Gruppenspiel der Champions League mit 3:2 und übernehmen die Tabellenführung.

Für den entscheidenden Treffer sorgt – wie könnte es anders sein – Cristiano Ronaldo. Es ist das 137. Tor in der Königsklasse für den 36-jährigen Portugiesen. Damit baut er seinen eigenen Rekord weiter aus.

Cristiano Ronaldo
Cristiano Ronaldo jubelt über seinen Treffer zum 3:2 im Spiel gegen Atalanta Bergamo. - keystone

Für den Coach des englischen Rekordmeisters ist klar, bei wem er sich zu bedanken hat. «Wenn irgendjemand ihn für seine Arbeitsmoral kritisieren will, muss er nur dieses Spiel schauen. Er ist in grossartiger Form vor dem Tor», so Solskjaer.

Zieht Manchester United in der Gruppe F in den Achtelfinal ein?

Und der Norweger fährt mit der Lobeshymne fort: «Ich war wirklich zufrieden, wie er vorangegangen ist. Wir haben ihn gebeten, mehr Druck auszuüben. Er tat alles, was ein Mittelstürmer tun sollte.»

Cristiano Ronaldo
Freuen sich über den zweiten Sieg in der Champions League in Folge: Cristiano Ronaldo und Trainer Ole Gunnar Solskjaer. - keystone

Für Ronaldo war es bereits der sechste Treffer im achten Spiel seit seiner Rückkehr nach Manchester. In seiner gesamten Karriere durfte «CR7» bereits über 680 Tore jubeln. Unglaublich.

Champions League Gr. FSpSNUTorePkt
1.Manchester United LogoManchester United32106:56
2.FC Villarreal LogoFC Villarreal31117:54
3.Atalanta Bergamo LogoAtalanta Bergamo31115:54
4.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys31203:63

Mehr zum Thema:

Manchester United Atalanta Bergamo Champions League Trainer Ronaldo