Anderson (33) spielte acht Jahre für Manchester United und half dabei, eine Ära zu prägen. Nun muss sich der Ex-Profi mit heftigen Vorwürfen herumschlagen.
Manchester United
Anderson (r) jubelt mit Cristiano Ronaldo. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Anderson spielte bei Manchester United und war brasilianischer Nationalspieler.
  • Nun wird er beschuldigt, Teil einer Räuber-Truppe zu sein.
  • Ihm drohen bis zu zehn Jahre Haft.

Anderson kann auf eine erfüllte Fussball-Karriere zurückblicken. Er war brasilianischer Nationalspieler und spielte lange in der Premier League für Manchester United. Nun droht ihm eine Haftstrafe.

Was ist passiert?

Der 33-Jährige wird beschuldigt, an einem Diebstahl beteiligt gewesen zu sein. Gemeinsam mit sieben weiteren Personen soll er laut «globo.com» einem Unternehmen 5,5 Millionen US-Dollar gestohlen haben.

Manchester United
Anderson im Zweikampf mit Basels Cabral. 2011 traf Manchester United auf die Basler in der Gruppenphase der Champions League. - Keystone

Das Geld wurde angeblich auf verschiedene Konten in Brasilien einbezahlt. Später sollen damit verschiedene Kryptowährungen gekauft worden sein.

Ermittelt wird wegen schwerem Diebstahl, Geldwäsche und Verschwörung. Im schlimmsten Fall drohen dem Ex-Mittelfeldspieler bis zu zehn Jahre Gefängnis.

Ist der Ex-Profi schuldig?

Mittlerweile meldete sich der Anwalt des früheren ManUnited-Stars. Dieser erklärte, dass Anderson ebenfalls zum Opfer wurde und kein Komplize sei. Der Brasilianer handle seit 2019 mit Kryptowährungen.

Manchester United
Die Spieler von Manchester United freuen sich über den Champions-League-Titel. - Keystone

Beim englischen Spitzenclub erlebte Anderson eine sehr erfolgreiche Zeit. Er gewann mit den «Red Devils» viermal die Premier League, und je einmal die Champions League und die Klub-WM.

Mehr zum Thema:

Champions League Premier League Dollar Manchester United