Fussball-Trainer Ole Gunnar Solskjaer hat seinen ursprünglich bis 2022 gültigen Vertrag bei Rekordmeister Manchester United vorzeitig um zwei Jahre verlängert.
Verlängert seinen Vertrag mit Manchester United bis 2025: Ole Gunnar Solskjaer. Foto: Rafal Oleksiewicz/PA Wire/dpa/Archivbild
Verlängert seinen Vertrag mit Manchester United bis 2025: Ole Gunnar Solskjaer. Foto: Rafal Oleksiewicz/PA Wire/dpa/Archivbild - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Manchester United bindet Trainer Ole Gunnar Solskjaer langfristig.
  • Der neue Vertrag des Norwegers läuft bis Sommer 2024.
  • Solskjaer hatte die Red Devils 2018 als Interims-Coach übernommen.

Ole Gunnar Solskjaer hat seinen Vertrag beim englischen Premier-League-Club Manchester United um zwei Jahre verlänger. Zusätzlich beinhaltet das neue Arbeitspapier die Option auf ein weiteres Jahr. Der bisherige Vertrag wäre im Sommer 2022 ausgelaufen.

«Jeder weiss, wie ich zu diesem Club stehe. Ich freue mich sehr, diesen neuen Vertrag unterschrieben zu haben», sagte der Norweger. Solskjaer hatte United im Dezember 2018 zunächst als Interimslösung übernommen.

«Es ist eine aufregende Zeit für United. Wir haben einen Kader mit einer guten Balance aus jungen und erfahrenen Spielern aufgebaut. Alle sind hungrig und wollen den nächsten Schritt machen. Wir streben danach, die grössten Trophäen nach Manchester zu holen.»

Zuletzt hatten die Verantwortlichen Jadon Sancho von Borussia Dortmund verpflichtet. In der abgelaufenen Spielzeit belegte Manchester United hinter dem Stadtrivalen City den zweiten Platz.

Mehr zum Thema:

BVB Manchester United Trainer