In der vergangenen Transferperiode wurde lange über einen möglichen Wechsel von Kylian Mbappe gesprochen. Zum ersten Mal bestätigt er nun seinen Wechselwunsch.
Kylian Mbappe
Kylian Mbappe äussert sich erstmals zu den Transfergerüchten von letztem Sommer. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Im Sommer kam es zu zahlreichen Transfergerüchten rund um Kylian Mbappé.
  • In einem Interview mit RMC Sport bestätigt er nun erstmals seinen Transferwunsch.
  • Er habe den Club bereits genügend früh informiert, damit dieser reagieren kann.

Der Superstar Kylian Mbappe äussert sich zum ersten Mal zu den Transfergerüchten vom letzten Sommer. Gegenüber «RMC Sport» bestätigt er, dass er die Pariser im Sommer verlassen wollte. Rund 215 Millionen Franken war Real Madrid bereit, für ihn zu zahlen.

Der Deal scheiterte schlussendlich aufgrund der Ablehnung von PSG. Der 22-jährige Franzose habe bereits im Juli gesagt, dass er gehen wollte. Allerdings hatte er beim Wechselwunsch auch PSG im Hinterkopf.

«Ich wollte den Klub genügend früh informieren, sodass dieser eine Ablösesumme erhält, um eine gute Nachfolge zu erhalten. Ich war in den vier Jahren, die ich hier bin, immer glücklich und bin es immer noch. Ich habe es früh genug angekündigt, damit der Club reagieren kann.»

Kylian Mbappe
Kylian Mbappe im Gespräch mit Messi und Neymar. - keystone

Weiter teilte Mbappe mit, «wenn ihr nicht wollt, dass ich gehe, bleibe ich.» Er wies die Vorwürfe zurück, wonach er insgesamt sieben Verlängerungsangebote von PSG ausgeschlagen habe.

Mehr zum Thema:

Real Madrid Franken Kylian Mbappé