Andrea Pirlo und Juventus Turin gehen künftig getrennte Wege. Das gibt der Verein am Freitagmittag bekannt. Pirlo war ein Jahr lang Trainer der alten Dame.
Andrea Pirlo Juventus
Andrea Pirlo muss seinen Posten in Turin räumen. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Juventus Turin entlässt Trainer Andrea Pirlo nach nur einer Saison.
  • Sein Nachfolger dürfte der ehemalige Juve-Coach Massimiliano Allegri sein.

Was seit einigen Tagen vermutet wurde, ist jetzt offiziell: Juventus Turin trennt sich von Trainer Andrea Pirlo. Das teilt der italienische Rekordmeister am Freitag mit.

Pirlo hatte das Team erst im Sommer 2020 übernommen. Nach einer durchzogenen Saison muss er seinen Posten räumen. Die alte Dame musste sich früh aus der Königsklasse verabschieden. Und konnte sich nur mit Mühe Platz vier in der Serie A sichern.

Pirlos Nachfolge dürfte schon gesichert sein: Zuletzt hiess es, dass Massimiliano Allegri vor einer Rückkehr in den Piemont steht. Der 53-Jährige hatte die Mannschaft von 2014 bis 2019 erfolgreich gecoacht.

Mehr zum Thema:

Massimiliano Allegri Champions League Serie A Juventus Trainer Andrea Pirlo