Das Internet feiert Erling Haaland: Der Norweger trifft für Manchester City ausgerechnet gegen seinen Ex-Club zum 2:1-Sieg. Und das auf spektakuläre Weise.
Erling Haaland trifft akrobatisch gegen seinen Ex-Klub. - SRF
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Erling Haaland begeistert bei Manchester City mit seinen Torjäger-Qualitäten.
  • Der 22-Jährige eilt von Treffer zu Treffer und macht Jagd auf Rekorde.
  • Sein Zauber-Tor gegen Borussia Dortmund wird im Internet gefeiert.

Mit seinen erst 22 Jahren ist Erling Haaland auf dem besten Weg, eine ganze Reihe von Fussball-Rekorden zu brechen. Der ManCity-Star trifft nach seinem Wechsel aus Dortmund nach Manchester wie am Fliessband.

Auch gegen seinen Ex-Club macht der Norweger da keine Ausnahme: In der Champions League schiesst Haaland den englischen Meister mit einem akrobatischen Kung-Fu-Tor zum 2:1-Heimsieg. Es ist bereits sein 26. Treffer in der Königsklasse.

Erling Haaland wird im Netz gefeiert

Solche Zahlen sorgen auch bei den Fussball-Fans in den sozialen Medien für Begeisterung. Twitter-Nutzer @CFC_Janty staunt etwa darüber, dass Haaland drauf und dran ist, Luis Suarez und Wayne Rooney einzuholen.

Erling Haaland Champions League
Erling Haaland fehlt in der Champions League nur noch ein Tor auf Luis Suarez und nur vier auf Wayne Rooney. - Screenshot

Auch ManCity-Fan @ErlingRole ist sichtlich beeindruckt – allerdings nicht von Haalands Rekordjagd. Stattdessen begeistert man sich hier für die Akrobatik hinter dem Traumtor des Norwegers.

Erling Haaland Champions League
«Er ist ein Freak der Natur, was bitte ist das. Bester Stürmer der Welt, mit Abstand», schreibt @ErlingRole über Erling Haaland. - Screenshot

Auch für etwas Humor ist Zeit bei den begeisterten Fans. @J_Ellingworth versetzt sich kurzfristig in die Lage von Assist-Geber Joao Cancelo. «Scheiss drauf, irgendwo da drin steht Haaland schon», soll sich der Portugiese demnach gedacht haben.

Erling Haaland Joao Cancelo
Joao Cancelo schlägt den traumhaften Flankenball auf Erling Haaland. - Screenshot

Aber nicht nur Fans, auch Fussball-Ikonen verneigen sich vor Erling Haaland. Gary Lineker staunt über das «spektakulär akrobatische Tor» und nennt den Norweger eine «Tor-Maschine». Und Alan Shearer applaudiert einfach auf Twitter.

Gary Lineker Erling Haaland
Gary Lineker zeigt sich von Erling Haaland beeindruckt.
Alan Shearer Erling Haaland
«Was für ein Abschluss», schreibt Alan Shearer zum Tor von Erling Haaland und applaudiert via Emoji.

Ist Erling Haaland der beste Stürmer der Premier League?

Mehr zum Thema:

Champions League Manchester City Wayne Rooney Luis Suarez Twitter Erling Haaland Internet