Nach fast drei Jahren als Coach von Manchester United muss Ole Gunnar Solskjaer seinen Posten räumen. Cristiano Ronaldo verabschiedet sich liebevoll.
ronaldo
Ihre Wege trennen sich bei Manchester United zum zweiten Mal: Cristiano Ronaldo und der entlassene Trainer Ole Gunnar Solskjaer. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Manchester United feuert nach der Niederlage in Watford Trainer Ole Gunnar Solskjaer.
  • Cristiano Ronaldo sendet dem Norweger via Social Media eine emotionale Nachricht.
  • Solskjaer sei «ein herausragender Mensch» und verdiene viel Glück.

Die 1:4-Niederlage in Watford brachte das Fass zum Überlaufen: Manchester United trennt sich am Sonntag von Trainer Ole Gunnar Solskjaer. Der Norweger und frühere Stürmer der «Red Devils» verlässt den Klub nach knapp drei Jahren.

Manchester United
Verabschiedet sich nach der Niederlage beim FC Watford von den Fans: Manchester Uniteds Trainer Ole Gunnar Solskjaer.
ronaldo
Konnten das Aus von Trainer Solskjaer nicht verhindern: Cristiano Ronaldo und Manchester United verlieren bei Watford mit 1:4.
ronaldo
Der Portugiese sendet Solskjaer via Social Media eine Abschiedsbotschaft. Ronaldo und Solskjaer spielten von 2003 bis 2007 zusammen bei Manchester United.

United-Superstar Cristiano Ronaldo bleibt vom Rausschmiss seines früheren Teamkollegen nicht unberührt. In den sozialen Medien verabschiedet sich CR7 emotional.

Ronaldo: Solskjaer ist «ein aussergewöhnlicher Mensch»

«Er war mein Stürmer, als ich erstmals ins Old Trafford gekommen bin», erzählt der Portugiese. «Und er war mein Trainer, seit ich zu Manchester United zurückgekehrt bin.»

ronaldo
Cristiano Ronaldo meldet sich in den sozialen Medien nach der Entlassung von Ole Gunnar Solskjaer. - Twitter / @Cristiano

Am wichtigsten aber: Solskjaer sei «ein aussergewöhnlicher Mensch» sei. «Ich wünsche ihm das Beste bei dem, was sein Leben für ihn reserviert hat. Viel Glück, mein Freund! Du verdienst es!»

Der 36-jährige Stürmer und der 48-jährige Übungsleiter hatten in ihrer Vergangenheit schon einmal miteinander zu tun. Von 2003 bis 2007 kickten die beiden zusammen für United, gewannen unter anderem die Meisterschaft.

United nur auf Rang 8

Nach dem Abgang bei Juventus im Sommer holte Solskjaer den fünffachen Weltfussballer zu seinem alten Klub zurück. Seither läuft es für Manchester United aber nicht nach Wunsch. Die «Red Devils» liegen nach zwölf Spieltagen nur auf Rang 8.

Nach fast drei Monaten Zusammenarbeit trennen sich die Wege der beiden ManUtd-Legenden nun ein zweites Mal.

Verstehen sie die Entlassung von Ole Gunnar Solskjaer?

Mehr zum Thema:

Manchester United Old Trafford Juventus Ronaldo Trainer