Ein neues Buch bringt es ans Licht: Niko Kovac (50) und die Stars des FC Bayern München hatten von Anfang an ihre Probleme.
Bayern München
Niko Kovac (l) und sein Bruder Robert (r) beim Vorbereitungsstart im Sommer 2018. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Jeden Sommer während der Vorbereitung geht der FC Bayern auf eine Sommertour.
  • Mit Trainer Niko Kovac ging es für den FCB an die Ostküste der USA.
  • Bereits in Miami kam es zu einem Bruch zwischen Team und Trainer.

Niko Kovac wechselt im Mai 2018 nach seinem DFB-Pokalsieg mit Frankfurt zum FC Bayern München. Dort hat er es von Beginn an nicht leicht. Die Bayern-Stars machen sich nicht viel aus den Ansagen ihres neuen Coaches. Das kommt im neuen Buch «Bayern Insider» von Christian Falk, dem Fussballchef der Bild-Gruppe, ans Licht.

Bayern München
Highlight der Sommertour war ein Testspiel gegen Manchester City in Miami. - keystone

In der Saisonvorbereitung 2018 geht der FCB im Rahmen der Sommertour nach Amerika. Die Münchner zieht es in diesem Jahr an die Ostküste nach Philadelphia und Miami. Das Highlight der Reise soll ein Testspiel gegen Bayerns Ex-Coach Pep Guardiola und Manchester City werden.

Bayern München: «Keiner geht raus!»

Wie es bei «Bild» heisst, steht bei den Spielern aber nicht nur der Fussball im Vordergrund. Die Mannschaft plant, nach einem strengen und vollgepackten Tag, gemeinsam feiern zu gehen. Trainer Niko Kovac findet das keine gute Idee und verkündet beim gemeinsamen Abendessen: «Keiner geht raus!»

Bayern München
Über die Party-Pläne war Kovac gar nicht erfreut. - keystone

Nach der Ansage des Trainers sind die Spieler des FC Bayern München verwirrt. Welchen Grund nennt der Trainer für die Regel? «Wir müssen fokussiert und konzentriert sein. Feiern geht nicht in der Vorbereitung», meint Kovac.

«Miami Nights»

Wie das deutsche Medium weiter schreibt, findet die Ansage des Trainers bei den Spielern wenig Anklang. Noch auf dem Weg in ihre Hotelzimmer entsteht eine neue WhatsApp-Gruppe – «Miami Nights». Die Spieler lehnen sich ein erstes Mal gegen ihren Trainer auf, denn ihre Party-Pläne wollen sie keinesfalls canceln.

Bayern München
David Alaba (l) und Franck Ribéry (r) sollen die Gruppe zusammen mit Rafinha gegründet haben. - keystone

Kurze Zeit später versammeln sich die Profis rund um die Party-Retter David Alaba, Franck Ribéry und Rafinha vor dem Hotel. Aus ihren Absichten machen sie kein Geheimnis, denn sogar Assistenz-Coach Robert Kovac soll die Feier-Truppe vor der Abfahrt gesehen haben.

Mögen Sie Bayern München?

Nach einer langen Party (und wenig Schlaf) treffen sich die Spieler für eine weitere Einheit. Wie wird Kovac reagieren, welche Konsequenzen wird ihr Regel-Verstoss haben?

Strafe? Fehlanzeige!

Die Antwort: Gar keine Konsequenzen! Der Trainer lässt die Partynacht unerwähnt. Ein fataler Fehler, wie es aus Spielerkreisen heisst. Weil eine Strafe ausbleibt, verliert Kovac an Ansehen und Respekt bei den Bayern-Profis. Das war der Anfang vom Ende.

Bayern München
Niko Kovac gewinnt mit dem FC Bayern die Meisterschaft und den DFB-Pokal. - keystone

Somit hat Niko Kovac von Beginn an einen schweren Stand bei den Spielern von Bayern München. Ein erster Bruch zwischen Team und Trainer geschieht bereits in der Vorbereitung.

Trotz Double musste der 50-Jährige sein Trainer-Büro nach nur einer Saison räumen.

Mehr zum Thema:

Manchester City Pep Guardiola David Alaba Niko Kovac Abfahrt Trainer Schlaf Strafe DFB FC Basel Bayern München Whatsapp Chat