Bayern München fliegt in der 2. Runde aus dem DFB-Pokal. Der Rekordmeister scheitert sang- und klanglos mit 5:0 an völlig entfesselten Gladbachern.
Bayern München
Breel Embolo und seine Gladbacher zeigen Bayern München im Pokal den Meister. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Breel Embolo und seine Gladbach-Kollegen zerlegen Bayern München im DFB-Pokal.
  • Die «Fohlen» gewinnen gleich mit 5:0, dem Nati-Stürmer gelingen zwei Tore.

Nicht nur im Schweizer Cup ist dieser Tage der Teufel los! Borussia Mönchengladbach gelingt am Mittwochabend im DFB-Pokal das ganz grosse Ausrufezeichen.

Ex-YB-Trainer Adi Hütter wirft mit seinem Team den Rekordmeister Bayern München aus dem Wettbewerb. Beim historischen 5:0-Sieg kann er sich auf einen fantastisch aufgelegten Breel Embolo verlassen.

Bayern München
Gladbach bejubelt den grossen Triumph gegen Bayern München. - Keystone

Den Grundstein für den Coup legen die «Fohlen» schon in der ersten Halbzeit. Nach zwei Minuten führt Gladbach mit 1:0, Mittelfeld-Juwel Koné trifft nach Embolo-Vorarbeit.

Borussia Mönchengladbach
Adi Hütter sorgt mit Borussia Mönchengladbach für einen Paukenschlag. - dpa

Ramy Bensebaini erhöht mit einem Doppelschlag auf 3:0 – gespielt sind zu diesem Zeitpunkt erst 21 Minuten! Und: Den Penalty zum dritten Treffer holt wieder der Schweizer Nati-Stürmer heraus.

Holt sich Gladbach jetzt den ersten Titel seit 1995?

Selten hat man das grosse Bayern München zuletzt so überfordert gesehen, wie in der ersten halben Stunde. Erst vor der Pause kommt das Nagelsmann-Team langsam ins Spiel.

Breel Embolo
Breel Embolo feiert einen seiner Treffer gegen Bayern München. - dpa

Doch nach 51 Minuten sorgt Nati-Star Breel Embolo für den nächsten Dämpfer: Er erhöht auf 4:0! Und nur wenige Minuten später ist es wieder der Nati-Stürmer, der das Skore auf 5:0 schraubt – Wahnsinn!

Nach 72 Minuten geht der Ex-FCB-Junior unter tosendem Applaus vom Platz. Seine Kollegen um Sommer, Elvedi und Zakaria bringen den historischen Sieg ins Trockene!

Mehr zum Thema:

Borussia Mönchengladbach Schweizer Nati Breel Embolo Adi Hütter Trainer FC Basel BSC Young Boys Bayern München DFB Gladbach