Am Sonntagnachmittag feierten rund 35'000 Fans vom RB Leipzig mit ihrer Mannschaft auf der Festwiese ihren Sieg im DFB-Pokal.
Zahlreiche Fans feiern das RB-Team auf der Festwiese den Pokalsieg.
Zahlreiche Fans feiern das RB-Team auf der Festwiese den Pokalsieg. - Robert Michael/dpa
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • RB Leipzig gewann am Samstag gegen SC Freiburg den DFB-Pokal.
  • Am Sonntagnachmittag feierte die Mannschaft den Sieg gemeinsam mit ihren Fans.
  • Auf der Festwiese in Leipzig waren rund 35'000 Fans anwesend.

35'000 Anhänger von Fussball-Bundesligist RB Leipzig haben am Sonntagnachmittag mit der Mannschaft den Erfolg im DFB-Pokal gefeiert.

Kapitän Peter Gulacsi trug den Pokal zu den Anhängern in der ersten Reihe. Nachdem jeder Spieler sowie das Trainerteam einzeln auf die grosse Bühne gerufen und worden war, wurde die Trophäe als Neuzugang präsentiert.

Kapitän Peter Gulacsi trug den Pokal zu den Anhängern in der ersten Reihe. Anschliessend sangen die RB-Profis und die Fans gemeinsam zum Queen-Klasssiker «We are the Champions».

Champions-League-Qualifikation und DFB-Pokal

Die Mannschaft von Trainer Domenico Tedesco hatte sich nach der schlechtesten Hinrunde der Clubhistorie im Saisonendspurt der Fussball-Bundesliga noch für die Champions League qualifiziert. RB holte am Samstagabend im Berliner Olympiastadion mit dem Sieg im Elfmeterschiessen gegen den SC Freiburg den ersten grossen Titel.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Champions LeagueSC FreiburgBundesligaTrainerQueenDFBRB Leipzig