Die SCL Tigers müssen zwei Wochen ohne Goalie Ivars Punnenovs auskommen, der mit der lettischen Nati unterwegs ist. Zudem fällt Miro Zryd wegen Verletzung aus.
SCL Tigers
Der Langnauer Goalie Ivars Punnenovs hatte im Match gegen Genf-Servette einiges zu tun - sda - KEYSTONE/MB

Das Wichtigste in Kürze

  • Die SCL Tigers müssen bei der Saisonvorbereitung ohne Goalie Ivars Punnenovs auskommen.
  • Der 27-Jährige nimmt mit der lettischen Nationalmannschaft an der Olympia-Quali teil.
  • Zudem fällt Miro Zryd auf unbestimmte Zeit wegen einer Verletzung an der Hand aus.
  • Als Ersatz verlängerte der Emmentaler Klub den Vertrag von Routinier Sebastian Schilt.

Torhüter Ivars Punnenovs fehlt den SCL Tigers während rund zwei Wochen. Der 27-Jährige nimmt mit der lettischen Nationalmannschaft am Olympia-Qualifikationsturnier teil. Bis Ende August müssen die Tigers also die Saisonvorbereitung ohne ihren ersten Goalie meistern.

In seiner Mitteilung muss der Klub aber noch einen zweiten Ausfall vermelden: Verteidiger Miro Zryd, der erst diese Saison vom SC Bern zurückgekehrt ist, hat sich im Training an der Hand verletzt. Der 26-jährige Schweizer fällt nach erster ärztlicher Diagnose auf unbestimmte Zeit aus.

Als Ersatz verlängert der Emmentaler Klub den Vertrag des 34-jährigen Routiniers Sebastian Schilt. Dieser ist in Langnau ein altbekanntes Gesicht: Bereits 2010 spielte er für zwei Saisons bei den SCL Tigers bevor er für längere Zeit zum HC Fribourg-Gottéron wechselte. 2019 kehrte er zurück ins Emmental, war aber nach Ende der letzten Saison vertragslos.

Mehr zum Thema:

Fribourg Gottéron Olympia 2021 SCB SCL Tigers