Timo Meier erzielt beim Sieg der San Jose Sharks sein 27. Saisontor. Roman Josi punktet in der NHL zum elften Mal in Folge, verliert aber deutlich.
NHL
Roman Josi kann die deftige Niederlage gegen die Kings nicht verhindern. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Roman Josi verliert mit Nashville gegen die Los Angeles Kings mit 1:6.
  • Trotzdem kann der Berner seine Skorerserie fortsetzten. Er liefert das Assist zum Tor.
  • Timo Meier gelingt in der Partie gegen die Calgary Flames sein 27. Saisontor.

Die San Jose Sharks kämpfen um ihre nur noch kleine Playoff-Chance. Nach dem Sieg beim Leader der Pacific Division beträgt der Rückstand auf den letzten Playoff-Platz noch neun Punkte. Timo Meier stand mit dem 2:3 kurz vor Schluss des Mitteldrittels am Ursprung einer Aufholjagd des Teams aus Kalifornien.

NHL
NHL: Timo Meier (l) jubelt mit seinen Teamkollegen über seinen 27. Treffer in dieser Saison. - keystone

NHL: Josi skort weiter

Roman Josi verlängerte seine Serie in der NHL von mindestens einem Skorerpunkt auf elf Spiele. Der Captain bereitete den einzigen Treffer Nashvilles zum 1:3 vor. Dennoch verloren die Predators zu Hause gegen die Los Angeles Kings deutlich 1:6. Der Verteidiger Josi steht nun bei sagenhaften 18 Toren und 60 Assists in dieser Saison.

Jeweils zwei Assists liessen sich Nico Hischier und Pius Suter gutschreiben. Hischier gewann mit den New Jersey Devils das Prestige-Duell bei den New York Rangers 7:4. Suter siegte mit den Detroit Red Wings 6:3 in Philadelphia.

Mehr zum Thema:

New Jersey Devils Los Angeles Kings New York Rangers San Jose Sharks Nico Hischier Pius Suter Roman Josi Timo Meier Playoff NHL