Grégory Hofmann wurde zuletzt mit dem EV Zug Schweizer Meister. Nun verlässt er das Team in Richtung NHL.
Gregory Hofmann
EVZ-Star Grégory Hofmann. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Grégory Hofmann verlässt den EV Zug.
  • Ab der kommenden Saison wird er für die Columbus Blue Jackets spielen.
  • Sein Vertrag beim EVZ läuft eigentlich noch bis 2023.

Der EV Zug verliert in der nächsten Saison Stürmer Grégory Hofmann. Dieser wird künftig in der nordamerikanischen Profiliga NHL spielen.

Hofmann absolvierte in der letzten Saison 51 Spiele für den EV Zug. Dabei konnte er 24 Tore und 31 Assists erzielen. Sein Vertrag bei den Zugern läuft eigentlich noch bis 2023.

Der 28-Jährige wird in den kommenden Saison bei den Columbus Blue Jackets unter Vertrag stehen. Hofmann stösst als zweiter Schweizer Eishockeyspieler zum Team hinzu: Der Verteidiger Dean Kukan spielt seit 2015 für Columbus.

Mehr zum Thema:

EV Zug EVZ Columbus NHL