Die Schweizer Hockey-Nati macht an der WM in Riga einen grossen Schritt in Richtung Viertelfinal. Die Eisgenossen bezwingen Belarus im Gruppenspiel 6 mit 6:0.
Eishockey WM
Christoph Bertschy (2.v.r.) erzielt das 1:0 für die Schweiz an der Eishockey WM gegen Belarus in der 1. Minute. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Schweiz holt sich an der Hockey-WM in Riga den vierten Sieg im sechsten Spiel.
  • Gegen Belarus gewinnt das Team von Patrick Fischer mit 6:0.
  • Damit machen die Eisgenossen einen grossen Schritt in Richtung Viertelfinal.

Pflicht erfüllt! Nach der unglücklichen 1:4-Pleite gegen Russland zeigt die Schweizer Nati an der Eishockey WM in Riga eine Reaktion. Gegen Belarus gewinnen die Eisgenossen locker mit 6:0.

Eishockey WM
Nico Hischier entwischt seinem Gegenspieler.
Eishockey WM
Joel Vermin sorgt nach 19 Minuten für das 2:0.
eishockey WM
Christoph Bertschy im Zweikampf mit zwei Gegenspielern.
eishockey wm
Nach der Pleite gegen Russland, stehen die Zeichen nun wieder auf Viertelfinal.

Die Schweizer dominieren das Geschehen nach Belieben. Bereits in der 1. Minute gelingt das Führungs-Tor durch Bertschy. Vermin (19') sorgt für eine Zweitore-Differenz bis zur ersten Drittels-Pause.

Auch nach dem Pausentee sind die Eisgenossen spielüberlegen. Andrighetto (22') und Hofmann sorgen bis zur 33. Minute für die Vorentscheidung. Vermin mit seinem zweiten Tor sowie Herzog schiessen die Schweiz im Schlussabschnitt zum 6:0-Erfolg.

Schafft die Schweiz an der Eishockey WM die Viertelfinal-Qualifikation?

Trotz zwölf Punkten darf die Schweiz noch nicht definitiv über den Viertelfinal-Einzug jubeln. Die Gruppe A an der Eishockey WM ist äusserst eng. Unter Umständen werden für die Qualifikation sogar 13 Punkte benötigt.

Am Dienstag absolviert das Team von Patrick Fischer das letzte Gruppenspiel. Um 11.15 Uhr geht es zum Abschluss gegen Grossbritannien.

Mehr zum Thema:

Patrick Fischer Schweizer Nati Eishockey WM