Die Carolina Hurricanes und Nino Niederreiter ziehen in Richtung Playoff-Viertelfinals. Im zweiten Spiel gegen Boston erzielte der Bündner gleich zwei Treffer.
Carolina Hurricanes
Nino Niederreiter trifft in den NHL-Playoffs doppelt für die Carolina Hurricanes. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit zwei Toren leistet Niederreiter einen grossen Beitrag zum 5:2-Sieg der Hurricanes.
  • Der zweite Erfolg über die Bruins ist ein wichtiger Schritt Richtung Viertelfinals.

Für die Carolina Hurricanes sieht es gut aus. Das Team mit Nico Niederreiter geht in den NHL-Playoffs auf Kurs Richtung Viertelfinals. Bei dem Sieg gegen die Boston Bruins mit 5:2 erzielte der Schweizer gleich zwei Tore.

Zwei Tage zuvor 5:1, nun 5:2, die letzten sechs Spiele in der Regular Season alle gewonnen. Die Carolina Hurricanes reihen Sieg an Sieg.

Nino Niederreiter
Nino Niederreiter und die Carolina Hurricanes sind in den NHL-Playoffs auf Kurs. - Keystone

Nino Niederreiter war schon zum Auftakt des Achtelfinals gegen die Bruins Torschütze. Diesmal traf er eine Minute vor dem Ende des zweiten Drittels im Power Play zum 4:1. Dazu sorgte der Churer 41 Sekunden vor dem letzten Sirenenton mit einem Abschluss ins leere Tor für das Schlussergebnis.

Verfolgen Sie die Playoffs in der NHL?

Fialas Wild gleichen Serie aus

Zu einem Sieg kam auch Kevin Fiala mit Minnesota. Die Wild schlugen die St. Louis Blues im zweiten Heimspiel 6:2 und glichen in der Serie zum 1:1 aus. Fiala, in der Regular Season mit 33 Toren und 52 Assists einer der herausragenden Akteure seines Teams, blieb ohne Skorerpunkt.

Mehr zum Thema:

Boston Bruins Kevin Fiala Playoffs Playoff NHL Carolina Hurricanes Nino Niederreiter