Weitere 21 neue Corona-Fälle wurden an Olympia 2021 bekannt. Dieses Mal befanden sich jedoch keine Athleten oder Athletinnen unter den positiv Getesteten.
Coronavirus Olympia 2021
Bei Olympia 2020 in Tokio werden jeden Tag neue Corona-Fälle gemeldet. - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei den Olympischen Spielen in Tokio wurden 21 weitere Corona-Fälle gemeldet.
  • Für einmal waren keine Athleten oder Athletinnen unter den positiv Getesteten.

Im Umfeld von Olympia 2021 in Tokio sind 21 weitere Corona-Fälle registriert worden. Das gaben die Organisatoren der Spiele bekannt. Der Höchstwert war am Freitag mit 27 Neuinfektionen erreicht worden. Athleten sind dieses Mal nicht betroffen.

Die Zahl der positiven Tests rund um die Wettkämpfe in Japan stieg damit auf 241. Insgesamt infizierten sich demnach bislang 23 Sportler mit dem Coronavirus.

Am Tag der Eröffnungsfeier hatte es im deutschen Team in Radsportler Simon Geschke den ersten Corona-Infizierten gegeben. Einen weiteren prominenten Fall gab es mit dem positiv getesteten Stabhochsprung-Weltmeister Sam Kendricks aus den USA.

Mehr zum Thema:

Olympia 2021 Coronavirus