Das Schweizer Radio und Fernsehen muss sich von Jann Billeter (49) verabschieden. Der beliebteste Sport-Moderator verlässt den Sender in Richtung «MySports».
Jann Billeter SRF
Seit 1997 arbeitet Jann Billeter beim Schweizer Radio und Fernsehen. - Nau.ch/zvg

Das Wichtigste in Kürze

  • Prominenter Abgang im Sport-Team von SRF.
  • Moderations-Liebling Jann Billeter (49) wechselt zu «MySports».

Traurige Nachricht für die Sport-Fans vom SRF! Nach den Olympischen Spielen von Tokio endet die Zeit von Jann Billeter. Der 49-Jährige wechselt nämlich zum Pay-TV-Sender «MySports».

Jann Billeter: Beim SRF beliebtester Sportmoderator

SRF
Jann Billeter und Steffi Buchli für SRF an den Olympischen Spielen in Rio 2016. - Keystone

Der Bündner ist definitiv der Liebling der TV-Zuschauer. Denn wenn die Wahl zum beliebtesten Sportmoderator des Landes anläuft, steht der Sieger schon fest: Jann Billeter räumt immer ab!

Billeter, Spitzname «Billy», ist auch SRF-intern sehr beliebt. Ihm wird man mit Bestimmtheit eine Träne nachweinen.

Werden Sie Jann Billeter vermissen?

Abgang bei SRF nach 24 Jahren

Seit 1997 arbeitet der frühere Spieler des HC Davos für das Schweizer Fernsehen. Jetzt folgt der Wechsel zum Sportsender «MySports». Dort wird Jann Billeter als Eishockey-Moderator und -Kommentator im Einsatz sein.

Jann Billeter Kommentatorenpult
Jann Billeter am Kommentatorenpult. - Keystone

Die Liebe zum Eishockey gibt Billeter auch als Grund für seinen Tapetenwechsel an. Er sagt: «Für mich ist der Zeitpunkt gekommen, mich noch einmal neu auf meine grosse Leidenschaft zu fokussieren.»

Jann Billeter
Jann Billeter gehört zu den Urgesteinen bei SRF Sport. - SRF

«In Zukunft heisst es für mich: 100 Prozent Eishockey. Darauf freue ich mich sehr», so Billeter. Für die vergangenen 24 Jahre verspüre er «grosse Dankbarkeit.»

Mehr zum Thema:

Moderator HC Davos Liebe SRF