Daniil Medvedev lässt im Halbfinal der ATP-Finals überhaupt nicht anbrennen: Gegen Casper Ruud setzt sich der Titelverteidiger mit 6:4 und 6:2 durch.
ATP Finals Medvedev
Daniil Medvedev spielt sich zum zweiten Mal in Folge in den Final der ATP-Finals. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Titelverteidiger Daniil Medvedev steht als erster Finalist der ATP-Finals in Turin fest.
  • Die Weltnummer zwei setzt sich gegen Casper Ruud (ATP 8) problemlos 6:4 und 6:2 durch.
  • Im Final wartet Alexander Zverev oder Novak Djokovic auf den 25-jährigen Russen.

Titelverteidiger Daniil Medvedev hat erneut das Endspiel des Saisonfinals der besten Tennisprofis des Jahres erreicht. Im zweiten Halbfinal der Turin-Premiere stehen sich am Abend (21.00 Uhr/SRF) Alexander Zverev und der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic gegenüber.

Der US-Open-Gewinner gewann das erste Halbfinal in Turin souverän mit 6:4, 6:2. Der Weltranglisten-Achte Casper Ruud. Am Vortag hatte sich der Norweger gegen Medvedevs Landsmann Andrej Rublev noch in den Halbfinal gekämpft.

Tennis ATP Finals
Casper Ruud endet die unglaubliche Reise im Halbfinal. - keystone

Damit baute die Nummer zwei der Welt die Erfolgsserie bei den ATP Finals auf neun Siege nacheinander aus. Im vergangenen Jahr hatte der 25 Jahre alte Russe das Turnier in London ohne Niederlage für sich entschieden.

Wer ist ihr Favorit auf den Sieg an den ATP-Finals?

Das Endspiel der mit 7,25 Millionen US-Dollar dotierten ATP Finals wird am Sonntag (17.00 Uhr) ausgetragen. Medvedevs Gegner wird entweder Alexander Zverev oder Novak Djokovic heissen.

Mehr zum Thema:

Alexander Zverev Djokovic Dollar ATP