Auf das Wohnhaus eines Hamburger Amtsrichters ist in der Nacht zum Donnerstag ein Anschlag mit Farbe und Buttersäure verübt worden.
Hamburger Hauptbahnhof
Hamburger Hauptbahnhof - AFP/Archiv
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Keine Verletzten - Niedersächsischer Staatsschutz ermittelt.

Im Haus seien mehrere Familienmitglieder gewesen, niemand sei verletzt worden, teilte die Justizbehörde der Hansestadt mit. Der Anschlag sei mutmasslich dem linksextremen Spektrum zuzurechnen.

Der Staatsschutz der Polizei Niedersachsen ermittle nun. Hamburgs Justizsenatorin Anna Gallina (Grüne) verurteilte den Anschlag «auf das Schärfste». Sie sprach von einem «Angriff auf den Rechtsstaat».

Mehr zum Thema:

Anschlag