Wladimir Putin hat aus seiner Ehe mit Ljudmila Otscheretnaja zwei Töchter. Die jüngere davon bekommt nun einen besonderen Auftrag.
Wladimir Putin
Russlands Präsident Wladimir Putin. - dpa
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Wladimir Putins jüngere Tochter soll Russland aus der Wirtschaftskrise helfen.
  • Katerina Tichonowas Mission: Das Land mit Import-Ersätzen zu versorgen.

Aufgrund der Knallhart-Sanktionen des Westens beginnt es Russland an vielem zu fehlen. Nun hat Kremlchef Wladimir Putin (69) jemand ganz besonderes beauftragt, die Russen mit Import-Ersätzen zu versorgen: Seine Tochter Katerina Tichonowa (35)!

katerina tichonowa putin
Katerina Tichonowa ist die Tochter von Wladimir Putin.
putin
Katerina (links) und Maria sind die Töchter von Wladimir Putin.

Katerina ist Putins zweite Tochter aus seiner Ehe mit Ljudmila Otscheretnaja (65). Das Paar trennte sich 2014 offiziell. Katerina ist Akademikerin und Geschäftsfrau. Die ältere Tochter Mariya Putina (37) ist Ärztin und auf Erbkrankheiten spezialisiert.

Soll der Westen mit Wladimir Putin verhandeln?

Wladimir Putin: Tochter hat Sonder-Mission

Die 35-Jährige soll dafür sorgen, dass es in Russland wieder Waren gibt, die seit den Sanktionen nicht mehr geliefert werden.

Laut Moskauer Zeitung «RBC» wird Katerina in der mächtigsten Wirtschaftslobby des Landes dafür zuständig, die Auswirkungen der Sanktionen zu überwinden.

Wladimir Putin
Dieses Familienfoto von Wladimir Putin zeigt ihn ganz gelassen mit seinen Töchtern (Aufnahme von circa 1990). - Dukas

Die Tochter von Wladimir Putin soll Ersatz für fehlende Waren finden. Zudem hat Putin kürzlich «Parallelimporte» erlaubt. So werden nicht mehr erhältliche Waren über Drittländer ins Land gebracht.

Mehr zum Thema:

Wladimir Putin