Die US-Schauspielerin Tara Reid liess sich in dieser Woche gegen Corona impfen. Auf Instagram klagt sie daraufhin auf «schreckliche Schmerzen» im Arm.
tara reid
Tara Reid hat offenbar furchtbar unter der Corona-Impfung gelitten. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Tara Reid ist seit langer Zeit bekannt für ihr Diva-artiges Verhalten.
  • Auf Instagram berichtet sie nun von «schreckliche Schmerzen» nach der Corona-Impfung.
  • Es habe sich angefühlt, als sei sie am Arm von einer Kugel getroffen worden.

Vergangenen Dienstag hat sich US-Schauspielerin Tara Reid gegen das Coronavirus impfen lassen. Auf Instagram teilt die «American Pie»-Darstellerin einen Schnappschuss während der Impfung.

tara reid
US-Schauspielerin Tara Reid bei den Grammys 2007. - Keystone

Die Schauspielerin macht ihrem Ruf als Diva allen Namen. Denn: Unter dem Bild klagt die 45-Jährige über «schreckliche» Nebenwirkungen.

Tara Reid spürte die Nadel gar nicht

«Ich muss euch die Wahrheit sagen: Es tut schrecklich weh. Ich fühle mich, als wäre ich am Arm von einer Kugel getroffen worden!»

tara reid
Tara Reid teilt ihre Corona-Impfung mit ihren Instagram-Followern. - Instagram/ @tarareid

Ihre Fans reagierten sofort mit aufmunternden Kommentaren. Einige packten selbst ihre spektakulären Impf-Geschichten aus.

Haben Sie vor, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen?

Nach all den mitfühlenden Rektionen verfasst Reid einen weiteren Kommentar: «Ich habe die Nadel nicht einmal gespürt. Aber eine Stunde später hat es sich angefühlt, als wäre mir in den Arm geschossen worden.»

tara reid
Die Schauspielerin Tara Reid. - Keystone

Auch auf Twitter hat sie mit ihrem Insta-Post eine Diskussion über ihre Schmerzen losgetreten. Fans glauben, die Ursache für die Beschwerden der Blondine gefunden zu haben: Sie habe den Arm nicht ausreichend entspannt.

Mehr zum Thema:

Instagram Twitter Coronavirus