Im walisischen Wrexham haben sich am Freitag Königshaus und Hollywood zusammengefunden. König Charles III. und Ryan Reynolds waren gemeinsam im Fussballstadion.
king charles ryan reynolds
Ryan Reynolds (l.) und König Charles III. hatten offenbar viel Spass im Wrexham-Stadion. - imago/i Images
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Ryan Reynolds und Rob McElhenney waren beim walisischen Fussballverein Wrexham zu Besuch.
  • König Charles III. und seine Frau waren auch vor Ort.

Hoher Besuch beim walisischen Fussballverein Wrexham: Nicht nur die beiden Klubbesitzer Ryan Reynolds (46) und Rob McElhenney (45) waren am Freitagmorgen im Stadion anwesend. Auch König Charles III. (74) und seine Frau Camilla (75) liessen sich auf dem Fussballplatz blicken.

Ehe es ins Stadion ging, wurden Charles und Camilla in Wrexham von seinen Bewohnern herzlich in Empfang genommen. In den kleinen Strassen und Gassen herrschte ein regelrechter Andrang, wie unter anderem ein Video auf Twitter zeigt.

Charles und Camilla in Wrexham-Doku zu sehen

Auf dem Fussballplatz plauderten Charles und Camilla dann ausgiebig mit Reynolds und McElhenney über die Entwicklung des Klubs. Im November 2020 haben die beiden Hollywood-Stars den Verein AFC Wrexham gekauft.

Auch ihre neue Sportdokumentation «Welcome to Wrexham» auf Disney+ spielte bei dem royalen Besuch eine Rolle. Charles und Camilla sollen offenbar in einer neuen Folge der Serie zu sehen sein, berichtet die «Daily Mail».

Obwohl die Stimmung im britischen Königshaus derzeit recht angespannt sein dürfte, strahlte Charles im Stadion über das ganze Gesicht. Der Grund dafür ist die neue Netflix-Doku von Prinz Harry (38) und Herzogin Meghan (41), die am 8. Dezember Premiere feierte.

Wie Fotos zeigen, sorgte offenbar der für seinen Humor bekannte Ryan Reynolds für den einen oder anderen Lacher. Einer Royal-Korrespondentin der «Daily Mail» zufolge soll der Schauspieler aber «unglaublich aufgeregt» gewesen sein.

Mehr zum Thema:

Meghan MarkleSchauspielerPrinz HarryTwitterNetflixCamillaStadionRoyalsHollywoodKing CharlesRyan Reynolds