Laut Briten-Medien hat Prinz William persönlich dafür gesorgt, dass sein Kumpel und dessen Familie aus Kabul gerettet werden.
prinz william
Prinz William rettete einen Militär-Kumpel aus Kabul. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Prinz William hat dafür gesorgt, dass ein afghanischer Offizier aus Kabul gerettet wird.
  • Der Royal kennt den Mann von der Zeit an der Sandhurst-Militärschule.

Prinz William (39) macht gerade mit Gattin Kate Middleton (39) und den drei Kids Ferien in Schottland. Doch ganz entspannen kann sich der Thronfolger nicht, wie nun ans Licht kommt.

Laut «Telegraph» hat der Royal «persönlich interveniert», um die Familie eines afghanischen Offiziers aus Kabul zu retten. Der Herzog von Cambridge kennt den Mann aus der gemeinsamen Zeit in der Sandhurst-Militärschule (GB).

prinz william
Prinz William besuchte die Sandhurtst-Militärschule. (Bild von 2006)
prinz william
Prinz William in Militärkluft.
prinz william
Der künftige König genoss eine gute Ausbildung.

Prinz William wies demnach Marineoffizier Rob Dixon auf, Kontakt zu Mitarbeitern in der Region aufzunehmen.

Nach Williams Anrufen gelang es dem Offizier, der in der afghanischen Nationalarmee diente, seine Familie nach Grossbritannien zu bringen. Er und zehn seiner Verwandten, darunter Frauen und Kinder, schafften die Flucht aus der Taliban-Hölle.

Afghanistan Left Behind
Chaotische Szenen am Flughafen Kabul.
Ausreisewillige Afghanen am Flughafen Kabul
Ausreisewillige Afghanen am Flughafen Kabul

Major Andrew Fox, Ex-Fallschirmjäger, lobt die Aktionen des künftigen Königs. «Es entspricht voll und ganz dem, was wir in der Armee in Bezug auf Werte, Loyalität, Respekt für andere lernen. Wir sind darauf trainiert, zu helfen, wo wir können.»

Fox weiter: «Die Situation war so chaotisch und wurde, ehrlich gesagt, so schlecht gemanagt, dass die Leute alles taten, um herauszukommen.»

Die Identität des von William geretteten Mannes ist geheim.

Mehr zum Thema:

Kate Middleton Ferien Schweizer Armee Taliban Prinz William