Prinz Harry wird für die Gedenkfeier für Philip nicht nach England reisen. Grund ist der Polizeischutz, der ihm nicht mehr gewährt wird.
Prinz Harry
Queen Elizabeth muss den ersten Todestag ihres Ehemannes Prinz Philip ohne ihren Enkel Prinz Harry begehen. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Prinz Harry wird am 29. März für die Gedenkfeier für Philip nicht nach England reisen.
  • Er fordert Polizeischutz, das Innenministerium verweigert ihm diesen aber.
  • Ob Harry für das Thron-Jubiläum im Juni nach London reist, ist immer noch unklar.

Selbst für die Gedenkfeier für seinen Grossvater wird Prinz Harry (37) nicht nach England zurückkehren. Dies gibt ein Royal-Insider auf Berufung auf einen Sprecher der Sussex' bekannt.

Am 29. März wird in London eine Gedenkfeier für den am 9. April 2021 verstorbenen Prinz Philip (†99) abgehalten. Lange bestand die Hoffnung, dass der Royal-Ausreisser Harry für seine trauernde Grossmutter, Queen Elizabeth (95), auch teilnehmen wird.

Prinz harry
Prinz Harry bei der Beerdigung von Prinz Philip. - Keystone

Die Absage wird nun mit dem fehlenden Polizeischutz begründet. Das britische Innenministerium wird für Prinz Harry und Meghan Markle keinen Polizeischutz mehr stellen. Diese Recht hätten sie mit dem Ablegen der Pflichten eines Senior Royals ebenfalls aufgegeben.

Harry argumentiert aber, dass er bei seiner Geburt ein Sicherheitsrisiko geerbt habe und besteht deshalb auf den Schutz.

Sollte Prinz Harry Polizeischutz in England erhalten?

Ein weiterer Anlass, bei dem Harry in England erwartet wird, ist das 70-jährige Thronjubiläum der Queen. Die Festivitäten dafür finden im Juni statt. Ob er dann aber auftauchen wird, ist noch unklar.

Prinz Harry
Prinz Harry und Prinz William sahen sich zuletzt bei der Enthüllung der Diana-Statue. - Keystone

Queen Elizabeth hat ihren Enkel zuletzt Anfang Juli 2021 gesehen. Damals war Harry in London, um mit Prinz William (39) eine Statue für ihre Mutter, Prinzessin Diana (†36), zu enthüllen.

Ihre Urenkelin Lilibet (9 Monate) hat die Königin noch gar nie zu Gesicht bekommen. Ob sich die in nächster Zeit ändern wird, steht in den Sternen.

Mehr zum Thema:

Queen Elizabeth Meghan Markle Prinz William Prinz Philip Mutter Royals Queen Prinz Harry