Die Schönheit soll es genossen haben, sich während der Coronavirus-Pandemie voll und ganz auf ihre Selbstpflege zu konzentrieren.
Olivia Palermo
Olivia Palermo - Bang

Olivia Palermo soll es genossen haben, sich während der Coronavirus-Pandemie voll und ganz auf ihre Selbstpflege zu konzentrieren. Die 35-jährige Prominente glaubt, dass der Lockdown der Gesundheitskrise den Menschen die Möglichkeit gegeben hat, mehr Selbstliebe und Selbstpflege praktizieren zu können.

Die Schönheit enthüllte in einem Interview mit 'Vanity Fair': «Ich liebe es, dass sich die Menschen immer mehr auf die Themen Wellness und Beauty konzentrieren, damit sie sich gut fühlen, besonders in schwierigen Zeiten. Selbstpflege ist so wichtig, nicht nur aus ästhetischen Gründen, sondern auch wegen der emotionalen und psychischen Gesundheit von einem.» Und Olivia hat es auch genossen, ihren persönlichen Stil zu ändern, weil sie wegen der Pandemie so viel Zeit zu Hause verbrachte. Über ihren Lockdown-Stil fügte sie hinzu: «Zu meinen Lockdown-Outfits gehörten viele Kaschmir-Sets für einen gemütlichen, aber schicken Look und natürlich immer ein paar Diamanten oder eine elegante Uhr für einen Hauch von Glamour - meine Piaget-Uhren helfen dabei, pünktlich zu den Zoom-Meetings zu kommen! Es ging dabei um Komfort und lässigen Chic.»

Die Schönheit entspannt sich am Besten bei einem guten Film und leckerem Sushi.

Mehr zum Thema:

Wellness Sushi Coronavirus