Die Netflix-Miniserie «Halston» erhält bisher positive Kritik. Hauptdarsteller Ewan McGregor ist daran nicht ganz unschuldig.
Der Trailer zum Netflix-Biopic «Halston».

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Miniserie «Halston» über den gleichnamigen Modeschöpfer läuft seit Mai auf Netflix.
  • Das Biopic kriegt bisher positives Feedback.
  • Auch Hauptdarsteller Ewan McGregor kommt gut weg.

Seit wenigen Wochen ist auf Netflix die Miniserie «Halston» zu sehen. Sie beschäftigt sich mit dem 1990 an Aids verstorbenen Modeschöpfers Roy Halston. In Europa eher weniger berühmt, kannte man seinen Namen vor allem im New York der 70er-Jahre. Sein Leben in New Yorks Modewelt wird im Netflix-Biopic nun in fünf Teilen wiedergeben.

Ewan McGregor
Ewan McGregor (vorne Mitte) als Modedesigner Roy Halston. - keystone

In die Rolle des Hauptcharakters ist mit Ewan McGregor kein Unbekannter. Der 50-jährige Schotte aus «Trainspotting» und den Star Wars-Episoden I-III vermag denn auch zu überzeugen. Kritik ihm gegenüber fällt überwiegend positiv aus. Generell erhält die Serie von Regisseur Ryan Murphy im Netz gute Rückmeldungen.

Mehr zum Thema:

Star Wars Aids Netflix Ewan McGregor