Mal wieder ein neuer Plan: Prinz Harry und Meghan Markle wollen ihre eigene Königsfamilie gründen.
Meghan Markle Harry
Haben Meghan Markle und Prinz Harry etwa schon einen Plan in der Tasche für eine eigene Königsfamilie? - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Prinz Harry und Meghan Markle wollen eine eigene Königsfamilie gründen.
  • Eine Adels-Expertin erklärt, die beiden würden das Rampenlicht suchen.

Auf die eigene königliche Familie in England haben sie keine Lust. Wohl aber auf eine neue in den USA!

Gerade erst zeigten sich Prinz Harry (37) und Meghan Markle (40) während drei Tagen im Charity-Fieber in New York. Mal wieder ein wenig im Blitzlichtgewitter baden? Genossen beide offensichtlich.

Prinz Harry Meghan Markle
Prinz Harry und Meghan Markle genossen die Aufmerksamkeit in New York. - keystone

Den Grund dafür meint die Adelsexpertin Angela Levin zu wissen. Gegenüber «The Sun» meint sie: «Harry und Meghan wollen eine alternative und aufgeklärte royale Familie aufbauen. Die alte wollen sie loswerden.» Die beiden verfolgten nun ihre eigene Vision einer aufgeklärten und modernen Royal-Familie.

Prinz Harry Meghan Markle
Prinz Harry und Meghan Markle haben auf die Verwandtschaft in England nicht wirklich mehr Lust. - dpa

Der Auftritt in New York würde beweisen, dass sie nur keine royalen Pflichten für das englische Königshaus übernehmen wollen. Im Grunde würden Prinz Harry und Meghan Markle die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit aber nur zu gerne suchen.

Für Nachwuchs der modernen Royal-Familie ist mit Archie (2) und Lilibet (3 Monate) auch schon gesorgt.

Prinz Harry Meghan Markle
Meghan Markle und Harry stehen wieder in der Öffentlichkeit. - keystone

Mehr zum Thema:

Prinz Harry Baby Sussex Meghan Markle