Meghan Markle und Prinz Harry verloren im Sommer 2020 ihr Baby. Kurz darauf wurden die beiden bei einem Arzttermin fotografiert. Für das Paar der Horror!
meghan markle
Meghan und Harry verloren im Sommer 2020 ihr Baby. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Meghan Markle erlitt im Juli 2020 eine Fehlgeburt.
  • Sie und Prinz Harry wurden kurz darauf fotografiert.
  • Das Paar ist bis heute sauer auf die Paparazzi.

Im Juli 2020 wurden Prinz Harry (36) und seine Meghan Markle (40) vor einem Arztgebäude in Beverly Hills fotografiert. Die beiden trugen Corona-Masken und wurden von ihrer Security schnurstracks in einem SUV wegchauffiert.

Was die Fans damals nicht wussten: Die Bilder wurden kurz nach Meghans Fehlgeburt aufgenommen. Das Paar besuchte einen Frauenarzt in der Nähe ihres Anwesens in Montecito, Kalifornien, wo sie sich untersuchen liess.

meghan, duchess of sussex
Meghan Markle, Duchess of Sussex, und Prinz Harry.
meghan, duchess of sussex
Prinz Harry und die schwangere Meghan Markle. (Archivbild)
meghan, duchess of sussex
Meghan Markle, Baby Archie und Harry. (Archivbild)
meghan markle prinz harry
Archie, der Sohn von Prinz Harry und Meghan Markle, nagt ganz schön an ihren Kräften.

Die Bilder brachten den Sussex' damals heftige Kritik ein. Grund: Sie liessen sich einmal mehr in einem wenig umweltfreundlichen Luxusauto zum Termin fahren.

Laut Autor und Kumpel Omid Scobie war das Paar «stinksauer» über die Aufnahmen. In der neuen Ausgabe seiner Sussex-Biografie schreibt Scobie: «Was ein zutiefst persönlicher Moment hätte sein sollen, wurde schnell zur Top-Story in der ‹Daily Mail›. Dutzende Fotos des Paares wurden veröffentlicht, wie sie in ihren SUV stiegen.»

Prinz William Harry Meghan
Royal-Biograf Omid Scobie gibt immer wieder TV-Interviews zu Meghan Markle und Prinz Harry. - Screenshot ITV

Meghan Markle hielt ihre Fehlgeburt lange geheim. Erst Monate später machte sie die tragische Geschichte publik.

«Happy End» für das Paar: Im Juni 2021 wurden sie zum zweiten Mal Eltern. Baby Lilibet Diana kam ohne Komplikationen zur Welt.

Verstehen Sie Harry und Meghans Wut?

Mehr zum Thema:

Beverly Hills Prinz Harry Coronavirus Meghan Markle Paparazzi