Für Prinz Andrew wird die Luft im Missbrauchsskandal immer dicker. Nun will der Queen-Sohn neue Anwälte.
Prinz Andrew
Virginia Roberts Giuffre hat Klage gegen Prinz Andrew eingereicht. - Twitter / Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Prinz Andrew steckt in einem Missbrauchsskandal.
  • Die Schlinge wird immer enger – nun will er die Anwälte austauschen.
  • Und eine neue Strategie muss her.

Prinz Andrew (61) befindet sich derzeit mitten in einem Missbrauchsskandal. Und langsam wird es eng für den Sohn von Queen Elizabeth II. (95). Das merkt auch er selbst – und will nun seine Anwälte austauschen.

Der Herzog von York sei «extrem besorgt» über sein «chaotisches Antwaltsteam». Er befindet sich zurzeit in einer «Krise», berichtet «The Mirror».

prinz andrew
Prinz Andrew machte mit einem Missbrauchsskandal Schlagzeilen.
prinz andrew
Virginia Giuffre sprach auch schon mit der BBC über die mutmasslichen Vergehen von Prinz Andrew.
Prinz Andrew Queen Elizabeth
Prinz Andrew galt lange als der Lieblingssohn der Queen – ob das noch immer der Fall ist?
prinz andrew queen charles
Prinz Andrew (r.) mit seiner Mutter, der Queen, und seinem Bruder Prinz Charles.

Wie nun ans Licht kommt, wollte Andrew kurz nach Bekanntwerden der Sex-Klage Stellung beziehen. Demnach wollte er die schwerwiegenden Anschuldigungen von Virginia Roberts Giuffre (38) bestreiten.

Doch bis heute hat er sich – auf Rat seiner Anwälte – nie öffentlich zu den Vorwürfen geäussert. Diese Strategie passt dem Prinzen nun aber nicht mehr. Er überlegt, sein komplettes Anwaltsteam zu spicken.

Prinz Andrew Jeffrey Epstein
Der Unternehmer Jeffrey Epstein (l) und Prinz Andrew waren gut befreundet.
Prinz Andrew
Prinz Andrew und Jeffrey Epstein waren Freunde.
Prinz Andrew Jeffrey Epstein
Prinz Andrew im Jahr 2001 mit der damals 17-jährigen Virginia Roberts. Im Hintergrund Epsteins frühere Freundin Ghislaine Maxwell.
prinz andrew
Prinz Andrew begrapschte seine Opfer mit Latex-Puppe.
prinz andrew
Prinz Andrew hat seinen Widerstand aufgegeben. Foto: Michel Euler/AP/dpa

Virgina Roberts Giuffre wirft dem Prinzen vor, sie als 17-Jährige sexuell missbraucht zu haben. Prinz Andrew streitet jegliche Tat ab. Er behauptet sogar, Giuffre noch nie getroffen zu haben – trotz Fotobeweis.

Mehr zum Thema:

Queen Elizabeth Queen Klage Prinz Andrew