Der Gesundheitszustand von Queen Elizabeth (95) sei schlimmer als bekannt, so Insider. Sie habe sich nach Philips (†99) Tod zu viel zugemutet.
Queen Elizabeth
Wie steht es wirklich um Queen Elizabeth? - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In königlichen Kreisen mache sich Panik über die Gesundheit von Queen Elizabeth breit.
  • In Wahrheit sei alles viel schlimmer als offiziell bekannt.
  • Deshalb würden Prinz Charles und Camilla öfters an offiziellen Terminen teilnehmen.

Abgesagte Termine, eine Nacht im Spital und Spazieren mit Gehstock: In den letzten Wochen wurden die Sorgen über die Gesundheit von Queen Elizabeth (95) grösser. Offizielle Informationen über den Zustand der Königin gibt es aber kaum.

Insider sprechen gegenüber dem Magazin «Us Weekly» nun von einer «wachsenden Panik in königlichen Kreisen». Obwohl Queen Elizabeth unzerstörbar wirke, sei sie auch nur ein Mensch und könne nicht ewig weitermachen. «In Wahrheit ist alles viel schlimmer als bekannt.»

Queen Elizabeth
Queen Elizabeth bei einem Termin mit ihrem Gehstock. - Keystone

Auch Prinz Harry soll sich im «Panikmodus» befinden. Im 5000 Meilen entfernten Montecito (USA) fühle er sich hilflos, er habe sich «ununterbrochen nach ihr erkundigt». Von Prinz Philip (†99), seinem Grossvater, hat er sich nicht verabschieden können, was er bereue. Royal-Fans fordern ihn deshalb auf, nach England zurückzukehren.

Gegenüber der «Bild» sagte ein Insider, dass sich die Queen zu viel zugemutet habe. Alle seien überrascht gewesen, wie schnell nach dem Tod von Ehemann Philip sie wieder an offiziellen Terminen teilnehmen wollte. «Das rächt sich jetzt.» Seit dem Verlust habe sich der Gesundheitszustand verschlechtert.

Soll Queen Elizabeth zurücktreten?

Die Gesundheit der Queen hat nun auch Folgen für Nachfolger Prinz Charles (72) und seine Frau Camilla (74): «Sie werden jetzt an deutlich mehr Terminen teilnehmen», so ein Insider. Gleiches gelte auch für die Nummer zwei in der Thronfolge Prinz William (39) und Kate (39).

Auf Anraten ihrer Ärzte sagte Queen Elizabeth eine Reise nach Nordirland ab, ebenso wie einen Auftritt am Klimagipfel in Glasgow. Zudem verbrachte sie eine Nacht in einem Spital. Dies aber nur aus praktischen Gründen nach einer Untersuchung, so die offizielle Mitteilung des Palasts.

Mehr zum Thema:

Prinz Charles Prinz William Prinz Philip Prinz Harry Camilla Tod Queen Queen Elizabeth