Während seiner Beziehung mit Hayden Panettiere soll Brian Hickerson gewalttätig geworden sein. Nun wurde eine Gefängnisstrafe gegen ihn ausgesprochen.
Hayden Panettiere
Hayden Panettiere und Brian Hickerson in glücklichen Zeiten. Die Schauspielerin hat während der Beziehung nach eigenen Angaben aber immer wieder Gewalt erlitten. (Archivbild) - Dukas

Das Wichtigste in Kürze

  • Brian Hickerson, der Ex-Freund von Hayden Panettiere, muss ins Gefängnis.
  • Die Schauspielerin hatte bereits eine einstweilige Verfügung gegen ihren Ex erwirkt.

Nach etwas mehr als einem Jahr Beziehung hatten Hayden Panettiere (30) und Brian Hickerson im Februar 2020 ihre Trennung bekanntgegeben. Bis dahin soll es mehrere Vorfälle gegeben haben, in denen Hickerson die Schauspielerin geschlagen habe.

Acht Anklagen liegen vor

Nun haben sich die Vorwürfe gegen den Amerikaner gemehrt, wie mehrere amerikanische Medien schreiben. Demnach liegen gegen Hickerson acht Anklagen wegen häuslicher Gewalt und Körperverletzung vor.

Bereits im Sommer 2020 wurde der Amerikaner wegen häuslicher Gewalt verhaftet, kam aber auf Kaution frei. Jetzt wurde Hickerson wegen Körperverletzung endgültig zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Die offizielle Strafe von 45 Tagen im Gefängnis hat Hickerson akzeptiert.

Hayden Panettiere erwirkte einstweilige Verfügung

Durch eine fünfjährige einstweilige Verfügung ist es Brian ausserdem verboten, Hayden Panettiere zu kontaktieren. Darüber hinaus muss er 52 Kurseinheiten über häusliche Gewalt besuchen und eine Strafe in Höhe von 500 Dollar zahlen. Hayden war mit den Vorwürfen an die Öffentlichkeit gegangen, um ein Gespräch über missbräuchliche Beziehungen anzustossen.

Mehr zum Thema:

Schauspieler Dollar Strafe Gewalt