Harrison Ford ist mit 79 Jahren wieder am Set, um die Dreharbeiten für den fünften Teil der Saga um Indiana Jones zu beenden. Zuvor hatte er verletzt gefehlt.
Harrison Ford
Harrison Ford ist mittlerweile 79 Jahre alt. - Bang

Das Wichtigste in Kürze

  • Harrison Ford hatte sich im Juni bei Dreharbeiten an der Schulter verletzt.
  • Nun kehrt der 79-Jährige ans Set zurück, um Indiana Jones 5 abzufilmen.

Harrison Ford ist für den fünften Indiana Jones-Teil zurück am Set. Der 79-jährige Schauspieler verkörpert den waghalsigen Archäologen bereits seit einigen Jahrzehnten. Er verletzte sich im Juni aber beim Dreh eines Stunts an der Schulter.

Deshalb musste Harrison Ford für eine Weile pausieren. Ein Insider verriet jetzt der britischen «The Sun»-Zeitung: «Alle sind froh, dass er zurück ist und kämpfen will. Der Dreh wurde angehalten und kann jetzt hoffentlich wieder anlaufen.»

Die weltweit grassierende Corona-Pandemie hatte zeitweise bereits für einen unfreiwilligen Drehstopp gesorgt. Filmemacher James Mangold, der die Verantwortung von Steven Spielberg übernahm, hat es also bei seinem Einstieg nicht unbedingt leicht. Hauptdarsteller Ford, der schon seit Anbeginn dabei ist, scheint jedoch ebenfalls für den Film zu leiden.

Ein Bekannter verriet: «Es ist unglaublich. Er scheint sehr streng zu leben. Man kann seine Uhr danach stellen, er macht die gleichen Dinge jeden Tag zur gleichen Zeit. Das Training wäre für einen halb so alten Mann eine Strafe

Mehr zum Thema:

Steven Spielberg Schauspieler Strafe Coronavirus Harrison Ford Ford Indiana Jones