«Dr. Hoffmann» mit Kai Wiesinger und Isabell Polak ist ordentlich im Ersten gestartet. Doch gegen den «Bergdoktor« Dr. Gruber (Hans Sigl) im ZDF kamen sie nicht an.
Kai Wiesinger und Isabell Polak sind im neuen Donnerstagskrimi ein Paar. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa
Kai Wiesinger und Isabell Polak sind im neuen Donnerstagskrimi ein Paar. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Der neue Krimi mit Kai Wiesinger hat am Donnerstagabend einen ordentlichen Start hingelegt.

4,76 Millionen (15,8 Prozent) schalteten ab 20.15 Uhr im Ersten «Dr. Hoffmann - Die russische Spende» ein, in dem Wiesinger und Isabell Polak spielen.

Uneinholbar vorne lag allerdings mal wieder die ZDF-Arztserie «Der Bergdoktor». Die neue Episode «Extreme» mit Hans Sigl, Heiko Ruprecht und Monika Baumgartner guckten 6,62 Millionen Menschen (21,9 Prozent).

Das Europa-League-Match des RB Leipzig gegen Real Sociedad, das unentschieden 2:2 ausging, lockte 2,75 Millionen (10,6 Prozent) zu RTL. ProSieben hatte Heidi Klums Castingshow «Germany's Next Topmodel» im Programm und erreichte 2,44 Millionen (9,1 Prozent).

Vox strahlte den amerikanischen Film «Star Wars: Das Erwachen der Macht» aus. Den Science-Fiction-Streifen mit Daisy Ridley, John Boyega und Adam Driver holten sich 1,45 Millionen (5,4 Prozent) ins Haus.

Die Sat.1-Realitysoap «Lebensretter hautnah - Wenn jede Sekunde zählt» guckten 960.000 Leute (3,2 Prozent), die Reportagereihe «Achtung Abzocke - Betrügern auf der Spur» auf Kabel eins interessierte 910.000 Menschen (3,1 Prozent).

Die RTLzwei-Gesellschaftsreportage «Reeperbahn Privat! Das wahre Leben auf dem Kiez» sahen sich 720.000 Männer und Frauen (2,5 Prozent) an. Und die US-Krimiserie «Monk» mit Tony Shalhoub und Ted Levine hatte auf ZDFneo 360.000 Zuschauer (1,2 Prozent).

Mehr zum Thema:

GNTM Castingshow ProSieben Star Wars Sat.1 Vox ZDF RTL Krimi