Nach knapp sechs Jahren TV-Ruhestand meldet sich im August dieses Jahres Kult- und Kunstfigur Cindy aus Marzahn mit einer eigenen RTL-Show zurück.
cindy aus marzahn
Bülent Ceylan wird einer der Gäste von Cindy aus Marzahn sein. - RTL / Thomas Weiske
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Nach 6 Jahren kehrt Cindy aus Marzahn wieder in den TV zurück.
  • Die Kultfigur erhält eine eigene Show bei RTL.

Für viele Jahre hat Komikerin Ilka Bessin (50) ihrer schrillen Kunstfigur Cindy aus Marzahn den Rücken gekehrt. Sie war stattdessen als sie selbst in diversen TV-Formaten aufgetreten.

In einer neuen RTL-Show wird sie die derbe Dame in Pink bald jedoch wieder aufleben lassen: Wie der Sender mitgeteilt hat, wird ab 26. August (22:30 Uhr) «Die Cindy aus Marzahn Show» (auch bei RTL+) zu sehen sein.

In vier Folgen bekommen es unter anderem Bülent Ceylan (46) und Mario Barth (49) mit der Berlinerin zu tun. Als weitere Promigäste wurden Abdelkarim (40), Sascha Grammel (48), Paul Panzer (50) und Lisa Feller (46) enthüllt.

Bessin hatte sich Anfang des Jahrtausends ihr Alter Ego Cindy aus Marzahn ausgedacht. Sie legte nach Auftritten im «Quatsch Comedy Club» eine steile Karriere hin. Ab 2009 führte sie bei RTL durch ihre Show «Cindy aus Marzahn & Die jungen Wilden».

Danach stand die Kultfigur gar an der Seite von Markus Lanz (53) in «Wetten, dass..?». Der vielleicht erstaunlichste Meilenstein: 2014 trat sie am New Yorker Broadway mit dem Programm «Pink is bjutiful» auf.

Zwischenzeitlicher Ruhestand für Cindy

Rund zwei Jahre später gab Bessin bekannt, Cindy aus Marzahn in den Ruhestand schicken zu wollen. Kurz darauf trat sie erstmals ohne Verkleidung im TV auf und behielt das mit einer Ausnahme auch bei.

Lediglich 2021 schlüpfte sie für die Sendung «RTL sagt Danke» noch einmal in ihre Kultrolle. In rund einem Monat gibt es dann das waschechte Comeback der Proll-Prinzessin. Aufgezeichnet wurden die Folgen der «Cindy aus Marzahn Show» bereits im Mai.

Mehr zum Thema:

RTL