Nach fünf Jahren Pause kommen «Die Puppenstars» zurück: Neuer Strippenzieher als Moderator wird niemand Geringeres als Thomas Gottschalk sein.
thomas gottschalk
Thomas Gottschalk ist der neue Moderator der RTL-Show «Die Puppenstars». - RTL / Gregorowius/Hempel
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • «Die Puppenstars» kommt nach fünfjähriger Pause wieder zurück auf den Bildschirm.
  • Moderiert wird die RTL-Sendung neu von Thomas Gottschalk.

Die RTL-Show «Die Puppenstars» im Herbst 2022 meldet nach fünf Jahren Pause mit der dritten Staffel zurück. Und zwar unter prominenter neuer Führung.

Wie der Sender nun preisgegeben hat, wird in den kommenden Folgen Thomas Gottschalk (72) als neuer Moderator fungieren. Er beerbt somit Komikern Mirja Boes (50), die noch durch die beiden vorangegangenen Ausgaben geführt hatte.

Auch die Jury stellt sich neu auf

Auch die Jury für Staffel drei, die aus drei Folgen bestehen wird, wurde in diesem Zuge enthüllt. Wie Staffel eins und zwei nehmen erneut Comedian Max Giermann (46) und Puppenspieler Martin Reinl (46) am Jurypult Platz. Ersetzt wird hingegen Komikerin Gaby Köster (60): An ihrer Stelle ist nun die Puppe «Kakerlak» am Start, die von Carsten Haffke zum Leben erweckt wird.

Gemeinsam mit wechselnden Gastjuroren entscheiden sie darüber, wer am Ende der jeweiligen Folge die beste Puppenspieler-Performance abgeliefert hat. Pro Ausgabe wird der «Puppenstar des Abends» gekürt, als Preisgeld winken 20'000 Euro.

Bereits am 3., 6. und 10. August werden die drei Folgen mit Thomas Gottschalk aufgezeichnet.

Nicht der einzige RTL-Einsatz für Thomas Gottschalk

Ebenfalls bei RTL wird Gottschalk zuvor in einer anderen Sendung zu sehen sein. Im Verbund mit seinem «Supernasen»-Kollegen Mike Krüger (70) wird ihm die grosse Jubiläumsshow «40 Jahre Supernasen» spendiert. Das Event läuft am 20. August ab 20:15 Uhr, Laura Wontorra (33) moderiert.

Mehr zum Thema:

Moderator Herbst Euro Thomas Gottschalk RTL