Nach der Rücktritts-Ankündigung von ihrem Vater macht Britney Spears eine Social-Media-Pause. Ihre Fans fragen sich: Ist das wirklich ihr eigener Wunsch?
Britney Spears
Sängerin Britney Spears verschwindet vorläufig von Social Media. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Britney Spears schreibt, sie werde eine Social-Media-Pause einlegen.
  • Einige Fans wittern eine Verschwörung, weil der Instagram-Account verschwunden ist.

Die Sängerin Britney Spears zählt die Tage bis zu ihrer Freiheit runter. Das schrieb sie zumindest auf ihrem Instagram-Kanal. Nach eigener Ansicht war sie bisher nämlich nicht frei, weil ihr Vater als Vormund ihr Leben bestimmt habe.

So startete die 39-Jährige zuletzt einen grotesken Feldzug gegen ihren Vater. Nun hat dieser bekannt gegeben, dass er als Vormund zurücktreten werde. Daraufhin löscht Britney ihren Instagram-Kanal. Auf Twitter schreibt sie dazu: «Macht euch keine Sorgen, ich nehme mir eine kleine Pause von Social Media.»

Britney Spears
Britney Spears hat sich kürzlich mit Tänzer Sam Asghari verlobt. - Keystone

Sie wolle sich Zeit nehmen, um ihre Verlobung zu feiern, schreibt die Sängerin. Das kaufen ihr aber nicht alle Fans ab: Viele wittern eine Verschwörung. Sie glauben, dass Britney weiterhin unter fremdem Einfluss steht und zu dieser Pause gezwungen wird.

Unter dem letzten Twitter-Post von Britney Spears ist unter anderem folgender Kommentar zu finden: «Ihr könnt uns nicht täuschen. Gebt Britney ihren Account wieder!» Anders können sich manche Fans nicht erklären, wieso das Insta-Profil mit 34 Millionen Followern nicht mehr aufrufbar ist.

Mehr zum Thema:

Instagram Twitter Vater Britney Spears