Aaron Carter wurde vor rund zwei Wochen eingeäschert. Nun steht fest, wo die letzte Ruhestätte des Musikers sein soll.
Michael Jackson Aaron Carter
Aaron Carter – so sah der Sänger vor seinem Absturz aus. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Jetzt ist klar, was mit Aaron Carters Asche passieren soll.
  • Seine Familie will einen Teil davon im Meer vor Florida verstreuen.
  • Und zwar gemeinsam mit der Asche seiner Schwester Leslie (†25).

Dorthin soll also seine letzte Reise führen ...

Anfang des Monats starb Aaron Carter im Alter von nur 34 Jahren. Der Musiker wurde leblos in seinem Haus in Kalifornien aufgefunden. Wie seine Sterbeurkunde kürzlich enthüllte, wurde er vor rund zwei Wochen eingeäschert. Und nun ist auch klar, was mit der Asche passieren soll.

Wie «TMZ» berichtet, plant seine Mutter Jane, die Asche im Meer vor seiner Heimat Florida zu verstreuen. Und zwar gemeinsam mit derjenigen seiner verstorbenen Schwester Leslie (†25).

aaron carter
Aaron Carter im September. Zwei Monate später wurde er tot aufgefunden.
aaron carter
Aaron Carter ist im Alter von 34 Jahren verstorben.
Aaron Carter Melanie Martin
Aaron Carter und seine Lebensgefährtin Melanie Martin.

Ein Teil der Asche wird jedoch weiterhin aufbewahrt. Denn nach Mutter Janes Tod soll diese gemeinsam mit ihr beigesetzt werden.

Brisant: Aarons On-Off-Freundin Melanie Martin wird bei der Zeremonie in Florida nicht dabei sein. Die beiden haben einen gemeinsamen Sohn (1).

Haben Sie die Karriere von Aaron Carter mitverfolgt?

Der kleine Bruder von «Backstreet Boys»-Star Nick Carter (42) kämpfte zuletzt immer wieder mit Drogenproblemen.

Aaron Carter
Im Haus von Aaron Carter fand die Polizei nun mehrere Druckluftdosen und verschreibungspflichtige Pillen.
Aaron Carter Nick Carter
Aaron Carter und Nick waren Brüder.

In seinem Haus stiess die Polizei auf mehrere Dosen mit Druckluft sowie verschreibungspflichtige Pillen. Die genaue Todesursache steht jedoch noch immer nicht fest.

Mehr zum Thema:

Backstreet BoysMusikerTodMutter