Die ARD-Serie «Mord mit Aussicht» hat sich nach langer Pause vor kurzem erfolgreich zurückgemeldet. Stark ging es am Dienstagabend weiter.
Marie Gabler (Katharina Wackernagel) und Schweinebauer Gisbert Cremer (Kai Schumann) beobachten, was sich im Dorf zusammenbraut.
Marie Gabler (Katharina Wackernagel) und Schweinebauer Gisbert Cremer (Kai Schumann) beobachten, was sich im Dorf zusammenbraut. - ARD/Frank Dicks/dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Die ARD-Serien waren am Dienstag mal wieder nicht zu schlagen.

Zunächst lief die Krimireihe «Mord mit Aussicht» mit Katharina Wackernagel und Sebastian Schwarz und lockte 5,61 Millionen (19,3 Prozent) vor die Mattscheide, danach blieben im Ersten bei der Arztserie «In aller Freundschaft» 4,57 Millionen (16,5 Prozent) dran.

Die ZDF-Doku «Putins Wahrheit - Die fünf Irrtümer des Westens» wollten 2,95 Millionen (10,1 Prozent) sehen. Den Regionalkrimi «Nord Nord Mord: Sievers und der schwarze Engel» mit Peter Heinrich Brix, Julia Brendler und Oliver Wnuk auf ZDFneo holten sich 1,72 Millionen (6,0 Prozent) ins Haus. Für die RTL-Dokusoap «Buying Blind» konnten sich 1,57 Millionen (5,7 Prozent) begeistern. Die Vox-Dokusoap «Hot oder Schrott - Die Allestester» kam auf 1,11 Millionen (4,1 Prozent).

Sat.1 strahlte die US-Krimiserie «Clarice Starling - Das Erwachen der Lämmer» aus, dafür entschieden sich 1,06 Millionen (3,8 Prozent). Das ProSieben-Quiz «Lucky Stars - Alles auf die Fünf!» schauten sich 950.000 Leute (3,6 Prozent) an. Der Familienfilm «Wir kaufen einen Zoo» mit Matt Damon und Scarlett Johansson brachte 870.000 Menschen (3,4 Prozent) dazu Kabel eins einzuschalten. Die RTLzwei-Dokusoap «Prominent und Pflegekraft» hatte 540 000 Zuschauer (1,9 Prozent).

Mehr zum Thema:

Scarlett Johansson Matt Damon ProSieben Sat.1 ARD Vox ZDF RTL Mord