Die drei letzten Masken fallen. Beim grossen Finale von «The Masked Singer Switzerland» 2021 wollen der Pfau, das Mammut und der Pinguin nur eines: Den Sieg!
Sänger Baschi
Der letztjährige Gewinner Baschi wird dieses Jahr im Finale als Gast im Rateteam dabei sein. - z.V.g. - Seven.One

Das Wichtigste in Kürze

  • Das grösste TV-Rätsel des Jahres geht am 15. Dezember 2021 in die finale Runde.
  • Mit dabei sind noch der Pfau, das Mammut und der Pinguin.
  • Als finaler Promi Rategast unterstützt Baschi die diesjährige Jury.

Wie will sich der Pinguin den Sieg sichern? Mit welchem Auftritt reisst das Mammut ein letztes Mal die Bühne ein? Und mit welchem Song sorgt der Pfau einmal mehr für pure Gänsehaut?

«The Masked Singer Switzerland»-Gewinner Baschi im Finale als Gast im Rateteam

Gewinnen – das wollte im letzten Jahr auch Baschi. Der Sänger und Musiker sang und tanzte sich 2020 in die Herzen des Publikums und holte sich den Sieg. In diesem Jahr steht er nicht auf der Bühne, sondern sitzt neben Christa Rigozzi und Luca Hänni am Ratepult.

«Ich freue mich auf diese neue Herausforderung. Ich kann mich zurück lehnen und geniessen, ganz ohne Druck. Mit Christa und Luca werde ich viel Spass haben.» Die Freude über seine Rückkehr zu «The Masked Singer Switzerland» ist somit gross.

Knuffig, wie der Pinguin oder stimmgewaltig, wie der Pfau und das Mammut: Welche Maske ist Baschis Favorit?

«Für mich sind alle drei Gewinner und an alle Masken ein grosses Kompliment. Ich weiss aus eigener Erfahrung, wie schwer es ist Woche für Woche auf dieser Bühne zu stehen und zu performen. Jede Maske hat ihren Reiz.» Das Tolle an der Sendung sei ja, dass das Gesamtpaket beurteilt wird und nicht nur die gesangliche Komponente.

Das ehemalige Murmeli erinnert sich noch genau an die letztjährige Show. «Ich bin natürlich ein ehrgeiziger Mensch. Wenn ich bei etwas mitmache, dann will ich natürlich auch gewinnen.» Dies sei bei «The Masked Singer Switzerland» nicht anders gewesen.

«Trotzdem wollte ich die Show geniessen und Spass haben. Im Finale war ich aber froh, dass es das letzte Mal sein wird in diesem schweren Kostüm singen zu müssen.» Doch welche Performance machte ihm am meisten Spass?

«Joe Cocker an der Strip-Stange – sexy Murmeltier! Als ich danach hörte, ich habe gewonnen, war ich überrascht und erleichtert. Ich war einfach froh endlich die Maske abziehen zu dürfen. Das Atmen unter dieser Maske fällt einem schwer und man schwitz extrem.»

Baschis Tipps: Wer steckt unter welcher Maske?

«Klar, da ist ein Sänger unter dem MAMMUT, Ritschi von Plüsch, Stefan von Hecht oder doch Marc Storace von Krokus? Beim PINGUIN denke ich, das ist kein Sänger, vielleicht Walter Andreas Müller? Und auch der PFAU muss nicht zwingend eine Sängerin sein. Aus dem Bauch heraus hätte ich auf Sandra Studer getippt.»

Baschi hat in diesem Jahr als Zuschauer mitgeraten und mitgefiebert. «Büxi, der Skifahrer, als die AMEISE hat mich schon sehr überrascht. Ich fand’s grandios!»

Mit welchem Song und welcher Performance wollen die drei Finalisten überzeugen? Stecken Sandra Studer, Paola Felix, Jesse Ritch, Kunz, Seven oder Walter Andreas Müller unter einer der noch nicht enthüllten Masken? Und wer gewinnt «The Masked Singer Switzerland» 2021?

Das allein entscheidet das Publikum via www.themaskedsingerswitzerland.ch oder in der ZAPPN App.

Mehr zum Thema:

Christa Rigozzi Luca Hänni Musiker Mammut The Masked Singer Baschi