Bereits seit längerem plant Helene Fischer ihr TV-Comeback. Im November 2021 soll es soweit sein. TV-Urgestein Stefan Raab produziert die Show.
helene fischer
Helene Fischer auf der Bühne. - Screenshot SRF

Das Wichtigste in Kürze

  • Bereits seit mehreren Monaten plant die 37-Jährige ihr Comeback.
  • Nach der Verkündung ihrer Schwangerschaft dachten die Fans daraus wird nichts.
  • Nun wurde jedoch bekannt, dass das Comeback bereits im November über die Bühne gehen wird.

Viele Fans fiebern dem grossen Comeback von Helene Fischer entgegen. Seit Monaten ist bekannt, dass eine grosse TV-Show geplant wird. Bei diesem möchte die Schlagersängerin mit neuer Musik zurückkehren.

Helene Fischer
Helene Fischer auf ihrer eigenen Bühne. - Michael Zargarinejad/ZDF

Nachdem vergangenes Wochenende bestätigt wurde, dass Helene ein Kind erwartet, rechnete kaum noch jemand mit diesem Comeback.

Jetzt wurde jedoch offiziell bestätigt, dass die Show bereits im November zu sehen sein wird.

Das TV-Comeback von Helene Fischer ist auf «Sat.1» zu sehen

Wie «Sat.1» nun offiziell bestätigte, wird Helenes Comeback «Helene Fischer- Ein Abend im Rausch» am 12. November 2021 auf Sendung gehen.

Und auch TV-Urgestein Stefan Raab wird in dieser Show eine grosse Rolle spielen, denn er fundiert als Produzent, musikalischer Leiter und Gestalter der Live-Performances.

Stefan Raab
Stefan Raab - Foto: picture alliance / Matthias Balk/dpa - dpa-infocom GmbH

Für diese Show ist jedoch nicht nur die Präsentation ihres neuen Albums «Rausch» geplant, den die Schlagersängerin möchte den Fans auch Einblicke in ihr Privatleben und in ihre Karriere geben.

Wird bereits der Babybauch zu sehen sein?

Für viele Fans stellt sich jedoch die Frage, ob Helen bei dieser Show bereits ihren Babybauch präsentieren wird. Denn wie bekannt ist, hielt die Sängerin diese sehr lange geheim, wodurch sie die erste kritische Phase bereits hinter sich haben dürfte. Im November werden die Fans

Mehr zum Thema:

Sat.1 Helene Fischer