Die aktuellen «GNTM»-Kandidatinnen scheinen es eilig zu haben, nach Hause zu kommen. Bereits vier «Meeedchen» schmeissen freiwillig hin.
gntm
Jasmine geht es gesundheitlich nicht gut. - Pro Sieben

Das Wichtigste in Kürze

  • In der letzten «GNTM»-Folge verliess bereits die vierte Kandidatin freiwillig die Sendung.
  • Ein Blick in die Vergangenheit zeigt: Zahlreiche Kandidatinnen haben hingeschmissen.

Was ist denn hier los? In der aktuellen «GNTM»-Staffel rennen Model-Mama Heidi Klum alle Kandidatinnen weg.

In der gestrigen Folge der Castingshow «Germany's Next Topmodel» verlässt Kandidatin Jasmin die Sendung freiwillig.

gntm
Jasmine muss «GNTM» aus gesundheitlichen Gründen verlassen.
gntm
Jasmine hat ihren Mitstreiterinnen einen Abschiedsbrief geschrieben.

Aufgrund ihrer Autoimmunerkrankung Lupus hatte die 21-Jährige «wahnsinnige Schmerzen». Doch: Sie ist bereits die Vierte in der aktuellen Staffel, die freiwillig die Flinte ins Korn wirft.

In der vierten Folge verkündete auch Mira, dass sie aussteigen will. Sie könne es «aktuell mental» nicht mitmachen. Es tue ihr «nicht gut», in der Model-Show dabei zu sein.

gntm
«GNTM»-Kandidatin Mira verkündet Heidi ihren freiwilligen Ausstieg.
gntm
Mira fiel der Abschied sehr schwer.

In der Episode zuvor verliess Kandidatin Sara freiwillig die Show. Der «Wunsch, nach Hause zu gehen», sei grösser gewesen als der Wunsch vom «GNTM»-Titel. Für die 20-Jährige war alles zu viel.

gntm
Sara wollte unbedingt nach Hause.
gntm
Sara offenbart Heidi Klum die Neuigkeit.

Freiwillige «GNTM»-Ausstiege häufen sich

Den Start der aktuellen Ausstiegswelle machte Ricarda bereits in der zweiten Folge. Innert kürzester Zeit habe sie «Megaheimweh» entwickelt.

gntm
Ricarda schmeisst freiwillig das Handtuch.
gntm
Ricarda verabschiedet sich von ihren Mitkandidatinnen.

Fans staunen, denn: In den Folgen wurde weder Miras noch Ricardas Ausstieg gezeigt. Lediglich auf der Pro-Sieben-Website waren die Videos zu finden. Hatte der Sender Angst um sein Image?

Ein Blick in die Vergangenheit zeigt: Freiwillige «GNTM»-Ausstiege sind keine Seltenheiten. Der grösste Aus-Skandal ereignete sich wohl 2019 in der 14. Staffel.

gntm
Heidi Klum bei «GNTM». - Instagram

Würden Sie in einer solchen Sendung mitmachen?

Die Finalistin Vanessa Tamkan (damals Vanessa Stanat) stieg vor der finalen Liveshow aus. Sie galt seit Beginn der Staffel als absolute Topfavoritin. Die damals 22-Jährige fühlte sich vom Team falsch dargestellt im TV.

gntm
Vanessa spricht über die wahren Gründe für ihr «GNTM»-Aus. - Instagram/ @vanessa.tamkan

Auch in der neunten Staffel 2014 hängte eine Topfavoritin ihre «GNTM»-Karriere an den Nagel: Die damals 17-jährige Anna Wilken konnte dem Druck nicht standhalten. Auch Mareike kehrte der Sendung 2020 freiwillig den Rücken.

gntm
Anna Wilken legte auch ohne «Germany's Next Topmodel» eine steile Karriere hin.
Mareike GNTM 2020
GNTM-Kandidatin Mareike, 24, aus Berlin.

Jasmine war nicht die einzige Kandidatin, die aus gesundheitlichen Gründen gehen musste. 2008 verliess Vanessa Hegelmaier die Sendung wegen einer heftigen Hirnerschütterung. Julia Wulf schied 2016 wegen einer Lungenentzündung aus der Show aus.

gntm
Julia Wulf ist damals schwer erkrankt. - Pro Sieben

Nach den zahlreichen Ausstiegen stellt sich für manchen Zuschauer die Frage: Stehen die Kandidatinnen unter zu grossem Leistungsdruck?

Mehr zum Thema:

Heidi Klum Castingshow GNTM