Der Frühling hat bei Kerstin Cook bereits angeklopft. Das Model hat Schmetterlinge im Bauch – aber der Glückliche weiss noch nichts davon!
Kerstin Cook
Kerstin Cook geniesst ihr Leben. - Instagram / @kerstincook
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Kerstin Cook ist wieder verliebt.
  • Die Ex-Miss-Schweiz ist als Curvy Model schwer im Geschäft.
  • Die Schönheit will ein Kind adoptieren.

Die Tränen sind getrocknet. Die Krone ist gerichtet!

Das Leben von Kerstin Cook (29) ist nach der Trennung von Fussballer Silvan Büchli (28) wieder in geordneten Bahnen. «Es ist immer sehr traurig, wenn eine Beziehung beendet wird. Aber mir geht es gut», so die Schönheit zu Nau.

Dennoch: Cook sei «ein absoluter Beziehungsmensch». «Ich finde Single sein wirklich ein wenig doof», so die Ex-Miss-Schweiz.

Auf der Suche nach ihrem Mr. Right sei sie gerade aber nicht. «Ich hatte seit der Trennung keine Dates und habe mich auch nicht auf einer Single-Plattform angemeldet», verrät sie.

Und das, obwohl es durchaus «Angebote von Männern» geben würde. «Momentan habe ich aber auch einfach keine Zeit zum Daten», so Kerstin Cook weiter.

Denn die Luzernerin ist als Curvy Model schwer im Geschäft, reist immer wieder in die USA. «Ich arbeite zurzeit oft in Los Angeles und Miami. Es läuft ziemlich gut», sagt sie.

Über ihren anstehenden Geburtstag in ein paar Wochen will sich die Single-Lady deshalb auch keine grossen Gedanken machen. «Mit 30 ist es viel zu früh für mich zu heiraten oder eine Familie zu gründen», verrät Kerstin Cook.

Darauf verzichten will sie aber nicht. «Später möchte ich gerne ein Kind adoptieren. Das wollte ich schon immer tun.» Im besten Fall mit dem richtigen Mann an ihrer Seite.

«Meinen Glauben an die grosse Liebe habe ich ganz sicher nicht verloren. Liebe gibt es überall», schwärmt das Model.

Deshalb steht Amors Pfeil gerade auch schon wieder Abschuss bereit. «Ja, ich habe Gefühle für jemanden. Aber ich glaube nicht, dass diese Person dies weiss.»

Mehr zum Thema:

Geburtstag Daten Liebe Kerstin Cook