Das muss weh getan haben: Kerstin Cook hat eine Cola in den Tiefkühler gelegt. Dann hat es bumm gemacht.

Ex-Miss Kerstin Cook (28) hat eine süsse Dusche gekriegt. «Ich bin ein Genie», sagt Cook in einem Video auf Englisch. «Ich habe soeben herausgefunden, dass man Cola niemals in den Tiefkühler legen soll. Denn sobald man es öffnet, explodiert es in deinem Gesicht.» Das hat die schöne Luzernerin, die eine englische Mutter hat, schmerzhaft lernen müssen. «Ich habe Cola in meinen Haaren, ich bin klebrig und ich brauche ein Bad», klagt sie.

Immerhin: Die Schöne kann bereits über den Unfall lachen.

Ex-Miss Kerstin Cook.
Ex-Miss Kerstin Cook. - Instagram
«Ich bin klebrig!» Kerstin Cooks Cola ist vor ihrem Gesicht explodiert. - Instagram
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Was passiert, wenn man eine Cola in den Tiefkühler legt und danach öffnet?
  • Ex-Miss Kerstin Cook musste es schmerzhaft erfahren.

Mehr zum Thema:

Kerstin Cook