Ex-Miss Kerstin Cook schwärmte für einen Unbekannten. Doch aus der Liebe wurde nichts, wie sie nun verrät.
Ex-Miss-Schweiz Kerstin Cook verrät, ob es in ihrem Leben eine neue Liebe gibt. - Nau
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Kerstin Cook trennte sich 2018 vom ehemaligen Luzerner Fussballprofi Silvan Büchli.
  • Diesen Frühling verliebte sie sich neu – doch der Neue wusste nichts davon.
  • Aus den Schmetterlingen ist nichts geworden, verrät sie nun gegenüber Nau.

Ex-Miss Kerstin Cook (30) schwärmte im Frühling von einem neuen Mann. «Ich habe Gefühle für jemanden», sagte sie zu Nau. Aber: «Ich glaube nicht, dass diese Person dies weiss.»

Jetzt verrät die schöne Luzernerin: Aus den Schmetterlingen wurde nichts. «Ich bin Single», sagt sie nun auf Anfrage von Nau. Und scheint auch den Grund für die unglückliche Liebe zu kennen.

kerstin cook
Fondueplausch: «Ich mampfte gern», sagt sie zu Nau. - Instagram

«Nach einer langen Beziehung braucht man Zeit für sich selbst.» Es gehe ihr aber gut, so Cook weiter.

Kerstin Cook isst, worauf sie Lust hat

Cook hatte sich im Frühling 2018 vom Luzerner Ex-Fussballer Silvan Büchli getrennt. Die beiden waren elf Jahre lang ein Paar.

Die Schöne geniesst das Leben aber auch ohne Mann. Seit mehreren Jahren arbeitet sie als Plus-Size-Model. Das Business laufe gut für sie, sagt Cook stolz. Und erklärt: «Ich esse alles, worauf ich Lust habe.»

kerstin cook
Ex-Miss Kerstin Cook miete in den USA ein ganzes Haus. - Instagram

Mehr zum Thema:

Liebe Kerstin Cook