Schock für die Zürcherin Hazel Brugger und ihren Mann Thomas Spitzer. Hacker haben es auf die beiden abgesehen.
Hazel Brugger
Hazel Brugger und Thomas Spitzer sind ein Traumpaar. - Instagram

Das Wichtigste in Kürze

  • Hazel Brugger und ihr Mann Thomas Spitzer sind regelrechte Twitter-Könige.
  • Auf der Kurznachrichtenplattform hauen sie einen Schenkelklopfer nach dem anderen raus.
  • Nun sind aber zumindest Spitzers Tweets nicht mehr auffindbar.

Wer hat es bloss auf das Komiker-Duo Hazel Brugger (28) und ihren Mann Thomas Spitzer abgesehen (33)?

Die beiden wurden am Wochenende Opfer einer miesen Cyber-Attacke. Spitzers Twitter-Profil mit 32'000 Followern wurde plötzlich gehackt! Statt «Thomas Spitzer» stand dort plötzlich «NFT», statt dem Username ein kryptisches Kürzel.

Hazel Brugger
Thomas Spitzer, der Mann von Hazel Brugger, wurde auf Twitter gehackt. - Twitter

Wenige Stunden später dann die Erleichterung: «Mein Twitter wurde gehackt. Inzwischen kann ich mich wieder anmelden», so der Comedy-Autor. Allerdings sind seine, zum Teil legendären Tweets, weiterhin gelöscht.

Folgen Sie Hazel Brugger und Thomas Spitzer auf Twitter?

Die Fans nehmen den Hacker-Angriff mit Humor auf. «Gehackt? Ich hab’ da so meine Zweifel», spottet einer. Ein anderer zwinkert: «Geil, nur selten bekommt man die Chance nochmal ganz neu anzufangen.»

Hazel Brugger von Hacker-Attacke verschont

Andere vermuten dahinter eine Verschwörung. Nicht zuletzt, weil sich Spitzer immer wieder kritisch über gewisse Personen des öffentlichen Lebens äussert.

Hazel Brugger Luke Mockridge
Hazel Brugger und ihr Mann Thomas machen auf Ungerechtigkeiten aufmerksam. - keystone

Nur ein User nutzt die Gelegenheit für Hate. «Macht nix, stand nie etwas Geistreiches drin.» Autsch! «Spitzis» Fans weisen den Hater aber subito in die Schranken.

Hazel Brugger wurde vom Cyber-Angriff übrigens verschont. Ob die scharfzüngige Zürcherin ihren Account mit 355'000 Followern nun zusätzlich schützt?

Mehr zum Thema:

Twitter Hacker