Coronavirus hin oder her: Ex-«Bachelor»-Kandidatin Mia Madisson zögerte ihre Impfung lange hinaus. Am Wochenende ist nun ein wahres Wunder geschehen.
Mia heult wegen der Impfung. - Instagram/ @shhhmadisson

Das Wichtigste in Kürze

  • Mia Madisson hatte es mit ihrer Corona-Impfung alles andere als eilig.
  • Nun hat sie sich am Wochenende zum Piks überwunden.
  • Ganz ohne Aufstand ging es bei der Drama-Liebhaberin jedoch nicht.

Mitte Dezember drückte sich «Bachelor»-Kult-Kandidatin Mia Madisson (25) in letzter Sekunde vor einer Impfung zum Schutz vor dem Coronavirus. «Heute lasse ich mich impfen. Gar keinen Bock eigentlich», motzte sie beim Eintreffen im Impfcenter.

Wenig später dann die Kehrtwende: «Aus irgendeinem Grund will das Schicksal nicht, dass ich mich impfen lasse.» Aus «privaten Gründen» musste sie die Piks-Pläne abbrechen, immer komme etwas dazwischen.

mia madisson coronavirus
Mia Madisson vor einem Stand der Gesundheitsdirektion Zürich Mitte Dezember. Eigentlich wollte sie sich bereits damals gegen das Coronavirus impfen lassen. - Instagram / @shhhmadisson

Die Reality-TV-Touristin (zuletzt war sie bei «Reality Shores» zu sehen) glaubte: «Es ist für mich ein Zeichen, dass ich es einfach sein lasse.»

Doch neues Jahr, neues Glück: Knapp einen Monat später hat sich Mia Madisson doch noch gegen das Coronavirus impfen lassen! «Ich war ziemlich eingeschränkt ohne die Impfung», erklärt sie. So musste die 25-Jährige unter anderem auf Reisen und Interviews verzichten.

Wann haben Sie sich impfen lassen?

Doch Mia wäre nicht Mia, wäre der Piks in den Arm ohne grösseres Drama verlaufen. «Ich heule gleich», schrieb sie auf Instagram kurz vor dem Stich.

Mia macht XL-Aufstand bei Impfung gegen Coronavirus

bachelor
Die Zürcherin wollte den Bachelor 2018 mit viel Haut überzeugen.
bachelor
Mia, Sanja, Amanda & Co. stürzen sich auf Bachelor Clive.
Der Bachelor 2020
Der Bachelor 2020 schweigt und geniesst den Kuss von Kandidatin Mia.

Wenige Minuten verkündete sie dann stolz: «Ich hab’s geschafft, ich hab’ mich impfen lassen. Aber ich habe mich wie ein Kleinkind verhalten.» Sie habe sich fast ein bisschen geschämt für ihr Gejammer.

Dann ruderte sie aber gewohnt selbstbewusst zurück: «Ich bin Mia Madisson, I don’t give a sh*t.»

Nach dem Drama im Impfcenter gönnte sie sich dann einen deftigen Snack. Wohl bekommt’s!

mia coronavirus
Mia gönnt sich Pizza. - Instagram

Mehr zum Thema:

Instagram Coronavirus